Oehler, Patrick

Loading...
Profile Picture
Email Address
Birth Date
Research Projects
Organizational Units
Job Title
Last Name
Oehler
First Name
Patrick
Name
Oehler, Patrick

Search Results

Now showing 1 - 10 of 13
  • Publication
    Idealisierungen von Nachbarschaft. Eine kommentierte Literatursichtung
    (Springer VS, 2022) Drilling, Matthias; Drilling, Matthias; Tappert, Simone; Schnur, Olaf; Käser, Nadine; Oehler, Patrick item.search.result.list.element.in.openNachbarschaften in der Stadtentwicklungitem.search.result.list.element.in.close
    04A - Beitrag Sammelband
  • Publication
    Nachbarschaften als „postmoderne“ Phänomene. Perspektiven und Zugänge von Fachpersonen aus der Stadt Berlin
    (Springer VS, 2022) Oehler, Patrick; Käser, Nadine; Drilling, Matthias; Tappert, Simone; Schnur, Olaf; Käser, Nadine; Oehler, Patrick item.search.result.list.element.in.openNachbarschaften in der Stadtentwicklung. Idealisierungen, Alltagsräume und professionelles Handlungswissenitem.search.result.list.element.in.close
    04A - Beitrag Sammelband
  • Publication
    Über den emanzipatorisch-utopischen Gehalt von Sozialraumorientierung
    (2015) Drilling, Matthias; Oehler, Patrick; Schnur, Olaf item.search.result.list.element.in.openWidersprücheitem.search.result.list.element.in.close
    01 - Zeitschriftenartikel, Journalartikel oder Magazin
  • Publication
    Der Landhof bleibt grün!?. die Auseinandersetzung um Raumwerte in der unternehmerischen Stadt am Beispiel des Landhofareals in Basel (Schweiz)
    (Springer VS, 01.02.2014) Frei, Patricia; Oehler, Patrick; Thomas, Nicola; Schnur, Olaf; Drilling, Matthias; Niermann, Oliver item.search.result.list.element.in.openZwischen Lebenswelt und Renditeobjekt : Quartiere als Wohn- und Investitionsorteitem.search.result.list.element.in.close
    In Schweizer Städten wird derzeit eine Vielzahl von baulich-strukturellen und sozialen Verände-rungsprozessen sichtbar. Nach Jahrzehnten suburbaner "Landflucht" profitieren Städte von wachsender Popularität, die mit einer "Rückkehr zur Stadt" und "Renaissance von Städten" be-zeichnet wird. In deren Konsequent erhalten Fragen der Stadtentwicklung eine neue Brisanz, insbesondere, da gleichzeitig eine zunehmende Konzentration gegenwärtiger Stadtentwick-lungspolitik auf ökonomische Aspekte erkennbar ist, die im wissenschaftlichen Städtediskurs mit Konzepten wie "unternehmerische Stadt", "global cities" und "postforderische Stadt" beschrieben werden.
    04 - Beitrag Sammelband oder Konferenzschrift
  • Publication
    Soziale Arbeit, Gemeinwesenarbeit und Stadtentwicklung: Eine theoriegeschichtliche Spurensuche
    (Springer VS, 01.05.2013) Oehler, Patrick; Drilling, Matthias; Drilling, Matthias; Oehler, Patrick item.search.result.list.element.in.openSoziale Arbeit und Stadtentwicklung: Forschungsperspektiven, Handlungsfelder, Herausforderungenitem.search.result.list.element.in.close
    Die "Wiederentdeckung des Raums" - die "räumliche Wende" (spatial turn) - in den Kultur- und Sozialwissenschaften sowie der viele Städte betreffende "Zurück in die Stadt"-Trend haben innerhalb der Disziplin und Profession der Sozialen Arbeit zu einer Re-Thematisierung von (Sozial-) Raum, Gemeinwesenarbeit (GWA) und Stadtentwicklung geführt. Im Fokus der Fachöffentlichkeit stehen bis anhin allerdings die Auseinandersetzung mit dem Sozialraum an sich bzw. mit sozialräumlichen Konzepten, Methoden und Arbeitsfeldern Sozialer Arbeit. Der Anspruch auf eine aktive, eigenständige und insbesondere auch planende Mitwirkung an "Stadtentwicklung" ist erst ansatzweise erkennbar. Jedoch ist es nur eine Frage der Zeit, so unsere These, bis dieses Handlungsfeld (wieder) zu einer bedeutenden Aufgabenstellung der Sozialen Arbeit wird.
    04 - Beitrag Sammelband oder Konferenzschrift
  • Publication
    Soziale Arbeit und Stadtentwicklung: Forschungsperspektiven, Handlungsfelder, Herausforderungen
    (Springer VS, 01.05.2013) Drilling, Matthias; Oehler, Patrick
    Der Sammelband geht auf eine gleichnamige Tagung zurück, deren Ziel es war, das Verhältnis zwischen Sozialer Arbeit und Stadtentwicklung neu auszuloten. Aus Sicht der Herausgeber ist eine solche Betrachtung nötig, denn sowohl als Disziplin als auch als Profession bezieht sich Soziale Arbeit jüngst vermehrt auf soziale Problemlagen, die sich räumlich ausdrücken und versucht andererseits raumbezogene Ansätze sozialer Gerechtigkeit zu fördern. Die Stadt und ihre Quartiere stehen diesbezüglich im Vordergrund derzeitiger Konkretisierungen.
    03 - Sammelband
  • Publication
    Sozial nachhaltig Bauen. Gesellschaftspolitische Utopie und ein neues Handlungsfeld der Sozialen Arbeit
    (Springer VS, 01.05.2013) Weiss, Stephanie; Blumer, Daniel; Drilling, Matthias; Oehler, Patrick item.search.result.list.element.in.openSoziale Arbeit und Stadtentwicklung: Forschungsperspektiven, Handlungsfelder, Herausforderungenitem.search.result.list.element.in.close
    Soziale Nachhaltigkeit - eine der drei proklamierten Dimensionen von Nachhaltigkeit - nimmt bei der Umsetzung von Bauprojekten im Siedlungs- und Städtebau eine nach wie vor untergeordnete Rolle ein. Auch wenn in der Vielzahl von neuen Bewertungssystemen Indikatoren für soziale Nachhaltigkeit geprüft und erarbeitet worden sind, wird nachhaltiges Bauen immer noch primär mit einer ökologischen (energieeffizienten) und allenfalls ökonomischen (kosteneffizienten) Nachhaltigkeit in Verbindung gebracht. Nicht zuletzt aufgrund des technologischen Selbstverständnisses der dominanten Akteur/innen hat sich bis dato noch keine Planungskultur etabliert, welche der Gleichwertigkeit aller Dimensionen von Nachhaltigkeit in der Praxis gerecht wird.
    04 - Beitrag Sammelband oder Konferenzschrift
  • Publication
    Soziale Arbeit und Stadtentwicklung aus einer planungsbezogenen Perspektive
    (Springer VS, 01.05.2013) Drilling, Matthias; Oehler, Patrick; Drilling, Matthias; Oehler, Patrick item.search.result.list.element.in.openSoziale Arbeit und Stadtentwicklung: Forschungsperspektiven, Handlungsfelder, Herausforderungenitem.search.result.list.element.in.close
    Die Geschichte der Sozialen Arbeit ist eng mit dem Wachsen der Stadt und den dabei entstehenden sozialen Risiken verknüpft. Gerade im wirtschaftlich aufstrebenden Europa und Nordamerika des späten 19. Jahrhunderts gedieh jene wirtschaftsliberale Grundhandlung, die gesellschaftlichen Fortschritt allein als Folge eigennützigen Handelens interpretierte und auf die "unsichtbare Hand" des Marktes setzte. Die dadurch mitverursachte Massenverelendung wurde höchstens vonseiten der Gesundheitsbehörden im Zusammenhang mit Ängsten von Seuchen thematisiert; im Grunde aber wurde sie diejenigen zu bearbeiten überlassen, die sich aus karitativem Interesse vor den Toren der Fabriken und in den Stadtquartieren engagierten. Die Berichte der meist aus bürgerlichem Hause stammenden Heferinnen und Helfer trugen den Zweifel an strukturellen (und damit auch stadtplanerischen) Ursachen für das Elend mit sich und erschwerten so eine professionelle Positionierung der Sozialen Arbeit.
    04 - Beitrag Sammelband oder Konferenzschrift
  • Publication
    Auf dem Weg einer Neupositionierung. Soziale Arbeit und Stadtentwicklung
    (AvenirSocial, 01.05.2011) Drilling, Matthias; Oehler, Patrick item.search.result.list.element.in.openSozialAktuellitem.search.result.list.element.in.close
    Gemeinwesenarbeit, Soziokulturelle Animation oder Community Development beschränken sich im Allgemeinen darauf, soziale Konsequenzen der städtischen Transformation abzufedern - die Soziale Arbeit wird auf das Krisenmanagement reduziert. Jetzt bahnen sich neue Trends an: Die Soziale Arbeit wird in die Planungsprozesse der Stadtentwicklung miteinbezogen.
    01B - Beitrag in Magazin oder Zeitung