Beywl, Wolfgang

Lade...
Profilbild
E-Mail-Adresse
Geburtsdatum
Projekt
Organisationseinheiten
Berufsbeschreibung
Nachname
Beywl
Vorname
Wolfgang
Name
Beywl, Wolfgang

Suchergebnisse

Gerade angezeigt 1 - 10 von 11
  • Publikation
    LUUISE-COACHINGHANDBUCH. Version für berufliche Schulen Baden-Württemberg
    (Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL), 2019) Pirani, Kathrin; Beywl, Wolfgang
    Das Luuise-Coaching-Handbuch ist ein Baustein im Multiplikatorenprogramm zur Zertifizierung von Luuise-Coachs durch die Pädagogische Hochschule Nordwestschweiz (PH FHNW). Es soll ermöglichen, Luuise-Fortbildungen an Schulen erfolgreich durchzuführen.
    02 - Monographie
  • Publikation
    evaluiert. - erweitertes Planungsbuch für Evaluationen im Bildungsbereich
    (18.08.2018) Beywl, Wolfgang; Balzer, Lars
    Evaluationen – jenseits von Ritualen, automatisierten Kontrollmechanismen und standardisierten Qualitätsmanagementprozessen – bringen hohen Nutzen für Lern- und Lehrprozesse. Das vorliegende Buch zeigt, wie dieses Versprechen durch seriöse und realistische Evaluationsplanung eingehalten werden kann. Es führt in die Grundlagen der Bildungsevaluation ein, erklärt die Fachsprache und gibt viele Hinweise auf vertiefende, speziell methodische Literatur. Kernstück ist ein Planungsschema für einen Evaluationsprozess in zehn Schritten, veranschaulicht durch Praxisbeispiele. Übungsaufgaben mit Lösungen unterstützen das Selbststudium. Für die zweite Ausgabe wurden die Texte und Daten sorgfältig überarbeitet und aktualisiert. Dabei wurden drei neue Kapitel hinzugefügt: Zwei Methodenkapitel ergänzen den Theorie- und Praxisteil, ein Kapitel mit zwei ausführlichen Fallbeispielen gibt Einblick in die praktische Anwendung. Die Autoren haben Text und Aufgaben in ihren Weiterbildungskursen vielfach erprobt. Sie stellen auf externen Websites ergänzendes und vertiefendes Material zur Verfügung, das auf die Fachsprache und Planungslogik des Buches abgestimmt ist.
    02 - Monographie
  • Publikation
    Einführung in die Evaluation – Studienbrief im Modul 10: „Evaluation“ des Masterstudiengangs „Arbeitsmarktorientierte Beratung“ (M.A.) der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA)
    (2016) Beywl, Wolfgang; Balzer, Lars
    Ziel ist die Vermittlung eines wissenschaftlichen Grundverständnisses von Evaluation. Darüber hinaus wird eine systematische Schrittfolge für Evaluationen und deren Planung dargestellt: (1) Bestimmung des Evaluationsgegenstandes, (2) Bestimmung der interessierten Akteure und die Rolle der Evaluierenden; (3) Bestimmung der Evaluationszwecke und -fragestellungen; (4) Festlegung der Bewertungskriterien; (5) Auswahl von Erhebungsdesign und -methoden (6) Durchführung der Erhebungen; (7) Datenauswertung, Interpretation und Bewertungssynthese; (8) Berichterstattung ; (9) Nutzung der Ergebnisse; (10) Evaluation der Evaluation. Als Anwendungsfelder im Vordergrund stehen Programme und Maßnahmen der arbeitsmarktbezogenen Weiterbildung und Beratung.
    02 - Monographie
  • Publikation
    Lehrpersonen-Nachbefragung zu Luuise. Ergebnisse der Online-Befragung mit 59 Luuise-Teilnehmenden
    (Pädagogische Hochschule FHNW, 2015) Beywl, Wolfgang; Odermatt, Miranda; Schmid, Philipp
    Die hier dargestellte Online-Befragung richtet sich an 94 Luuise-Teilnehmende, die 2013 und 2014 bereits ein, seltener zwei Luuise-Projekte bearbeitet hatten. 59 davon haben an der Be-fragung teilgenommen (Rücklaufquote 63%). Je etwa 90% geben an, dass sie ihre Unterrichts-knacknuss (eher) gelöst bzw. ihr s.m.a.r.t.-Ziel (eher) erreicht haben. Viele erleben durch Luuise (eher) höhere Zufriedenheit im Unterrichtsalltag (82%) bzw. (eher) stärkere Zusammenarbeit mit der Klasse (79%). Einige Aussagen geben wertvolle Hinweise zur Anpassung des Luuise-Formats in Bezug auf den erforderlichen Planungsaufwand für die Lehrpersonen.
    02 - Monographie
  • Publikation
    Lernen sichtbar machen aus psychologischer Perspektive. Überarbeitete deutschsprachige Ausgabe von "Visible Learning and the Science of How we Learn", besorgt von Wolfgang Beywl und Klaus Zierer
    (2015) Hattie, John A. C.; Yates, Gregory; Beywl, Wolfgang; Zierer, Klaus
    „Visible Learning and the Science of How We Learn“, mit dem deutschsprachigen Titel „Lernen sichtbar machen aus psychologischer Perspektive“, ist das dritte Buch in der „Visible Learning“-Reihe John Hattie bereitet zusammen mit Gregory C. R. Yates die psychologischen Grundlagen von „Visible Learning“ auf. Aus der aktuellen Gehirn- und Kognitionsforschung sowie der Wahrnehmungs- und Lernforschung werden Erkenntnisse zu Wissenserwerb, zu differenziellen Gedächtnisleistungen und Erinnerungsformen aufgearbeitet. Das Buch umfasst 31 Kapitel in drei Teilen: Lernen im Klassenraum (u. a. zur Rolle des Feedbacks und zum Stellenwert von Automatismen); Grundlagen des Lernens (u. a. zur kognitiven Belastung und zu Mnemotechniken); Erkenne dich selbst (u. a. zu Selbstkontrolle, schnellem und langsamen Denken). Das Glossar wir auf www.lernensichtbarmachen.net ergänzt.
    02 - Monographie
  • Publikation
    evaluiert. Planungsbuch für Evaluationen im Bildungsbereich
    (2015) Beywl, Wolfgang; Balzer, Lars
    Evaluationen – jenseits von Ritualen, automatisierten Kontrollmechanismen und standardisierten Qualitätsmanagementprozessen – bringen hohen Nutzen für Lern- und Lehrprozesse. Das vorliegende Buch zeigt, wie dieses Versprechen durch seriöse und realistische Evaluationsplanung eingehalten werden kann. Es führt in die Grundlagen der Bildungsevaluation ein, erklärt die Fachsprache und gibt viele Hinweise auf vertiefende, speziell methodische Literatur. Kernstück ist ein Evaluationsprozess in zehn Schritten, veranschaulicht durch Praxisbeispiele. Übungsaufgaben mit Lösungen unterstützen das Selbststudium.
    02 - Monographie
  • Publikation
    Unterrichtsbezogene Selbstevaluation: Vier Schulfallstudien im Rahmen des Projekts „Luuise“
    (Pädagogische Hochschule FHNW, 2014) Beywl, Wolfgang; Kübler, Roxane
    Der vorliegende Bericht des Luuise-Teilprojekts „Schulfallstudien“ soll anhand von vier Schulen Beispiele dafür vorstellen, welche unterschiedlichen Formen der Unterrichtsentwicklung mit Fokus auf Selbstevaluation möglich sind (ohne hierbei Anspruch auf Vollständigkeit zu erheben), und von welcher Seite welche Voraussetzungen für deren Realisierung geschaffen wurden. Der Begriff „Selbstevaluation“ beinhaltet in Abgrenzung zur Evaluation, dass „die Person, die für die Evaluation verantwortlich ist, auch den Evaluationsgegenstand [verantwortet]. Sie steht damit dem Evaluationsgegenstand sowohl fachlich und in Bezug auf ihre Werte – als „Insiderin“ – als auch organisational nahe – ist „intern““. Ziel dabei ist, den eigenen Unterricht zu verbessern. Die Selbstevaluation ist dann, sowohl auf individueller wie organisationaler Ebene besonders wirksam, wenn sie auch in schriftlicher Form dokumentiert wird.
    02 - Monographie
  • Publikation
    Lernen sichtbar machen. Überarbeitete deutschsprachige Ausgabe von «Visible Learning», besorgt von Wolfgang Beywl und Klaus Zierer
    (Schneider Verlag Hohengehren, 2013) Hattie, John A. C.; Beywl, Wolfgang; Zierer, Klaus
    02 - Monographie
  • Publikation
    Zur Einordnung von Q-Labels im Bildungsbereich
    (WBZ CPS Schweizerische Zentralstelle für die Weiterbildung für die Weiterbildung der Mittelschullehrpersonen, 2012) Keller, Hans; Baumgartner, Martin; Beywl, Wolfgang; Mudry, Antoine; Widmer, Thomas
    02 - Monographie