Zur Kurzanzeige

dc.contributor.authorSchulte, Volker
dc.date.accessioned2015-10-05T21:17:04Z
dc.date.available2015-10-05T21:17:04Z
dc.date.issued2015-01-15
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/10100
dc.description.abstractDie Stärkung der integrierten Versorgung ist ein wichtiges Ziel der gesundheitspolitischen Strategie nicht nur in der Schweiz, sondern auch in anderen Ländern. Eine integrierte Versorgung entlang des Krankheitsverlaufes von der Früherkennung bis zur Pflege im Terminalstadium mit möglicherweise notwendiger Palliative Care trägt wesentlich dazu bei, die Lebensqualität der von einer Demenzerkrankung betroffenen Menschen zu verbessern. Mit der Umsetzung der „Nationalen Demenz-Strategie 2014-2017“ wird in der Schweiz dazu ein wesentlicher Beitrag geleistet.
dc.language.isode_CH
dc.relation.ispartofDementia Summit 2014
dc.accessRightsAnonymous
dc.subjectDemenz, Integrierte Versorgung
dc.titleVersorgungsplanung und -formen im europäischen Ausland, Ein internationaler Vergleich
dc.type06 - Präsentation
dc.spatialAllschwil
dc.eventDementia Summit Zermatt
dc.audiencePraxis
fhnw.publicationStatePublished
fhnw.ReviewTypeNo peer review
fhnw.InventedHereYes
fhnw.PublishedSwitzerlandYes
fhnw.IsStudentsWorkno


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige