Zur Kurzanzeige

dc.contributor.advisorHammel, Philipp
dc.contributor.authorWalz, Seraina
dc.contributor.otherTennis an der Birs AG|Karl Strub|Aesch
dc.date.accessioned2015-11-04T14:32:04Z
dc.date.available2015-11-04T14:32:04Z
dc.date.issued2015
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/10974
dc.description.abstractDer Boom aus den Achtzigerjahren ist vorbei, die Tenniscenter verzeichnen sinkende Mitgliederzahlen. Ein Umdenken im Angebot und in der Organisation ist notwendig, um dem Konkurrenzdruck standzuhalten. Eine Kostenkontrolle ist unumgänglich.
dc.language.isode_CH
dc.subjectUnternehmensanalyse
dc.subjectBilanzanalyse
dc.subjectInvestitionsrechnung
dc.subjectHandlungsempfehlungen
dc.subject.ddc330 - Wirtschaft
dc.subject.ddc310 - Allgemeine Statistiken
dc.titleUnternehmensanalyse der Tennis an der Birs AG
dc.type11 - Studentische Arbeit
dc.spatialBasel
dc.audienceSonstige
fhnw.StudentsWorkTypeBachelor
fhnw.publicationStateUnveröffentlicht
fhnw.ReviewTypeKein Peer Review
fhnw.InventedHereYes
fhnw.ConfidentLevelAnonymous
fhnw.leadDer Boom aus den Achtzigerjahren ist vorbei, die Tenniscenter verzeichnen sinkende Mitgliederzahlen. Ein Umdenken im Angebot und in der Organisation ist notwendig, um dem Konkurrenzdruck standzuhalten. Eine Kostenkontrolle ist unumgänglich.
fhnw.initialPositionDie Tennis an der Birs AG ist ein beliebtes, gut frequentiertes Sportcenter in Aesch BL. Die Geschäftsleitung und der Verwaltungsrat haben bis jetzt die meisten Entscheidungen aus dem Bauch heraus gefällt. Da das Sportcenter in den nächsten Jahren Renovationsarbeiten benötigt, wünschen sie sich ein Finanzplanungstool und eine Investitionsrechnung.
fhnw.procedureDas Kick-off-Meeting mit der Auftraggeberschaft galt der Festlegung des Themas. In einem ersten Schritt wurden Gespräche mit den Mitarbeitenden geführt, um einen Einblick in die Unternehmung zu erhalten. Als nächstes wurde mithilfe von Zeitungsartikeln, Geschäftsberichten von Swiss Tennis, Literatur aus dem Studium und der Bilanz und Erfolgsrechnung die Ist-Situation aufgezeigt. Auf Basis dieser Erkenntnisse wurden Handlungsempfehlungen und ein Finanzplanungstool erarbeitet. Des Weiteren wurde eine Investitionsrechnung für die Überdachung der Aussenplätze erstellt.
fhnw.resultsErgebnis der Bachelorarbeit sind Verbesserungsvorschläge zur Ertragserhöhung, Aufwandsreduktion sowie Kosteneinsparungen für das Sportcenter. Die Preise für Platzmieten können angepasst, das Angebot im Shop eingeschränkt und mehr Werbeflächen vermietet werden. Feste Mietverträge garantieren regelmässige Einnahmen. Eine exakte Nebenkostenabrechnung für den Mieter entlastet die eigenen Ausgaben. Personalkosten werden eingespart, indem man Arbeitsabläufe automatisiert und vereinheitlicht. Die Investitionsrechnung zeigt, dass sich die Überbauung der Aussenplätze lohnen würde. In Anbetracht der rückläufigen Anzahl an Tennisspielerinnen und Tennisspieler steht die Frage im Raum, ob das Sportcenter sein Angebot nicht um andere Sportarten erweitert. Die Bachelorarbeit zeigt der Auftraggeberschaft ihre Stärken und Schwächen auf und liefert ihnen ein Finanzplanungstool, welches sie bei zukünftigen Entscheidungen unterstützt.
fhnw.IsStudentsWorkYes


Dateien zu dieser Ressource

DateienGrösseFormatAnzeige

Zu diesem Eintrag gibt es keine Dateien.

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige