Zur Kurzanzeige

dc.contributor.advisorHüttche, Tobias
dc.contributor.advisorKustner, Clemens
dc.contributor.authorFlückiger, David
dc.contributor.authorMeyer, Alexander
dc.contributor.otherInstitut für Finanzmanagement IFF, Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW|Tobias Hüttche|Peter Merian-Strasse 86, 4002 Basel
dc.date.accessioned2015-11-04T14:32:04Z
dc.date.available2015-11-04T14:32:04Z
dc.date.issued2015
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/10975
dc.description.abstractDie bekanntesten Ansätze zur Unternehmensbewertung dienen im Wesentlichen zur Bewertung von Grossunternehmen. Diese Ansätze können nicht ohne weiteres bei der Bewertung von KMU angewandt werden, weshalb die KMU-Besonderheiten gesondert zu berücksichtigen sind.
dc.language.isode_CH
dc.subjectUnternehmensbewertung
dc.subjectKMU
dc.subjectStandard
dc.subjectFachtext
dc.subjectRaum D-A-CH
dc.subject.ddc330 - Wirtschaft
dc.subject.ddc310 - Allgemeine Statistiken
dc.titleUnternehmensbewertung von KMU Eine Standortbestimmung im Raum D-A-CH
dc.type11 - Studentische Arbeit
dc.spatialBasel
dc.audienceSonstige
fhnw.StudentsWorkTypeBachelor
fhnw.publicationStateUnveröffentlicht
fhnw.ReviewTypeKein Peer Review
fhnw.InventedHereYes
fhnw.ConfidentLevelAnonymous
fhnw.leadDie bekanntesten Ansätze zur Unternehmensbewertung dienen im Wesentlichen zur Bewertung von Grossunternehmen. Diese Ansätze können nicht ohne weiteres bei der Bewertung von KMU angewandt werden, weshalb die KMU-Besonderheiten gesondert zu berücksichtigen sind.
fhnw.initialPositionAm Institut für Finanzmanagement IFF der Fachhochschule Nordwestschweiz, Hochschule für Wirtschaft in Basel, ist ein Projekt zur KMU-Bewertung geplant, bei dem in Zusammenarbeit mit der Expertsuisse ein Standard für die Bewertung von KMU erarbeitet werden soll. Diese Arbeit gilt gewissermassen als Vorprojekt und soll als Basis für den weiteren Verlauf des Projekts dienen. Es wird der Fragestellung nachgegangen, inwiefern bereits vorhandene Fachtexte übernommen und wie diese, sofern relevant, auf KMU angewandt werden können.
fhnw.procedureIn den Untersuchungen wurden der IDW S1, das KFS/BW 1 und die Schweizer Fachmitteilung zur Unternehmensbewertung (D-A-CH-Raum) systematisch verglichen, wobei das Resultat tabellarisch festgehalten wurde. Aufbauend auf den Vergleich wurden die einzelnen Bestandteile auf ihre Relevanz hin untersucht. Daraus resultiert pro Bestandteil eine Aufnahmeempfehlung für einen zu erstellenden Schweizer Standard. Sofern möglich, wurden nötige Anpassungen formuliert, um die Besonderheiten von KMU zu widerspiegeln. Schlussendlich wurde in einer empirischen Analyse das Multiplikatorverfahren untersucht.
fhnw.resultsDer durchgeführte Vergleich der Standards beziehungsweise Fachtexte zeigt auf, dass sich die Fachtexte aus Deutschland und Österreich grundsätzlich sehr ähnlich sind, diese jedoch im Detaillierungsgrad teilweise voneinander abweichen. Im Gegensatz dazu ist der Schweizer Fachtext weniger umfangreich. Auf Basis des durchgeführten Vergleichs wurden zu den einzelnen Bestandteilen Aufnahmeempfehlungen festgehalten. Grundsätzlich können alle Bestandteile für einen zu erstellenden Schweizer Standard als relevant betrachtet werden. Es ist festzuhalten, dass es nicht nur einen richtigen gesamthaften Ansatz zur KMU-Bewertung gibt. Vielmehr werden die Besonderheiten von KMU durch die Summe bestimmter Anpassungen der gängigen Bewertungstheorie für Grossunternehmen abgedeckt. Des Weiteren hat die Untersuchung des Multiplikatorverfahrens ergeben, dass dieses in einen Schweizer Standard als mögliche Plausibilisierung zu den gängigen Bewertungsmethoden aufgenommen werden kann. Die genannten Ergebnisse dienen als Basis für eine weiterführende Auseinandersetzung mit der Thematik der KMU-Bewertung im Rahmen des laufenden Projekts am Institut für Finanzmanagement IFF.
fhnw.IsStudentsWorkYes


Dateien zu dieser Ressource

DateienGrösseFormatAnzeige

Zu diesem Eintrag gibt es keine Dateien.

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige