Zur Kurzanzeige

dc.contributor.authorAmstad, Sabine
dc.contributor.authorLubos, Christiane
dc.contributor.authorSchuh, Claudia
dc.date.accessioned2016-01-27T13:36:02Z
dc.date.available2016-01-27T13:36:02Z
dc.date.issued2012-06-01T00:00:00Z
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/14188
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.26041/fhnw-286
dc.description.abstractDas Sockenpuppenprojekt ist ein interkulturelles kunstpädagogisches und nicht im eigentlichen Sinne ein therapeutisches Projekt, aber für die therapeutische Arbeit deswegen nicht weniger interessant. Es ist entstanden aus dem Partnerschaftsprojekt Nord-Süd zwischen der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz mit der Pädagogischen Fakultät der Universität Luigj Gurakuqi in Shkodra, Albanien. "
dc.description.urihttp://www.fhnw.ch/ph/international/internationale-kooperationen/shkoder
dc.description.urihttp://www.globaleducation.ch/globaleducation_de/pages/AN/AN_PeNn.php?navanchor=2110004
dc.language.isode_CH
dc.relation.ispartofForum für Kunsttherapie des Schweizerischen Fachverbands für Gestaltende Psychotherapie und Kunsttherapie
dc.accessRightsAnonymous
dc.subjectÄsthetische Bildung in der Eingangsstufe
dc.subject.ddc370 - Erziehung, Schul- und Bildungswesen
dc.titleMit Sockenpuppen unterwegs. Eine Begegnung zwischen den Kulturen mit Figuren als Übergangsobjekten.
dc.type01 - Zeitschriftenartikel, Journalartikel oder Magazin
dc.volume1, 2012
dc.spatialAarburg
dc.audienceWissenschaft
fhnw.publicationStateVeröffentlicht
fhnw.ReviewTypeKein Peer Review
fhnw.InventedHereja


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige