Zur Kurzanzeige

dc.contributor.authorHildebrandt, Elke
dc.date.accessioned2016-01-27T13:36:25Z
dc.date.available2016-01-27T13:36:25Z
dc.date.issued2005
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/14323
dc.description.abstractEs wird herausgearbeitet, inwiefern häufig in nicht-sprachlichen Fächern übersehen wird, dass für den Lernerfolg fachspezifische Lesekompetenzen erforderlich sind. Es werden erste Ansätze aufgezeigt, wie in verschiedenen Fächern die Lesekompetenz spezifisch gefördert werden kann.
dc.language.isode_CH
dc.publisherInstitut für Qualitätsentwicklung
dc.relation.ispartofNeue Zugänge zum Lesen schaffen. Lesekompetenz und Leseförderung nach PISA.
dc.accessRightsAnonymous
dc.subject.ddc370 - Erziehung, Schul- und Bildungswesen
dc.titlePISA-Lesekompetenz: Lesen als fachübergreifendes Prinzip - Probleme, Befunde und Handlungsansätze.
dc.type04 - Beitrag Sammelband oder Konferenzschrift
dc.editorsMessner, Rudolf
dc.editorsSteffens, Ulrich
dc.spatialWiesbaden
dc.audienceWissenschaft
fhnw.publicationStateVeröffentlicht
fhnw.ReviewTypeKein Peer Review
fhnw.InventedHereja
fhnw.pagination85-93


Dateien zu dieser Ressource

DateienGrösseFormatAnzeige

Zu diesem Eintrag gibt es keine Dateien.

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige