Zur Kurzanzeige

dc.contributor.approverDickson-Spillmann, Maria
dc.contributor.authorNiederreiter, Alexandra
dc.date.accessioned2016-04-06T15:28:02Z
dc.date.available2016-04-06T15:28:02Z
dc.date.issued2015-09
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/17770
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.26041/fhnw-550
dc.description.abstractVor rund fünf Jahren lancierte das Kantonsspital Aarau das Konzept „Personal-­‐Pool Pflege“ mit dem Ziel, Absenzen von Pflegefachpersonal auffangen zu können, ohne die Arbeitsbedingungen des Pfle-­‐ gefachpersonals negativ zu beeinflussen oder die Qualität der Pflege zu beeinträchtigen. Das Fazit des Kantonsspitals Aarau nach fünf Jahren: eine Erfolgsgeschichte. Doch welche Faktoren bedingen den Erfolg dieses Konzepts? Um Antworten auf diese Frage zu generieren, wurden in einer qualitati-­‐ ven Erhebung mittels halbstrukturierten Interviews von verschiedenen beteiligten Akteuren die Per-­‐ spektiven eingeholt und einander gegenüber gestellt. Die Ergebnisse zeigen, dass verschiedene Fak-­‐ toren der Organisationsstruktur des Kantonsspitals Aarau, der Führung des Personal-­‐Pools Pflege sowie individuelle Aspekte der Pflegefachpersonen des Personal-­‐Pools Pflege einen Einfluss auf den Erfolg des Konzepts haben. Ausserdem kann bei genauerer Betrachtung festgestellt werden, dass ein Personal-­‐Pool Pflege nicht nur erfolgreich Personalmangel bewältigt, sondern auch einen wertvollen Beitrag zur Optimierung organisationsübergreifender Prozesse leistet.
dc.language.isode_CH
dc.accessRightsAnonymous
dc.titleErfolgsfaktoren eines Personal-­Pools von Pflegefachpersonen im Krankenhaus
dc.type11 - Studentische Arbeit
dc.audienceOthers
fhnw.StudentsWorkTypeBachelor
fhnw.publicationStateUnpublished
fhnw.ReviewTypeNo peer review
fhnw.InventedHereYes
fhnw.PublishedSwitzerlandYes
fhnw.IsStudentsWorkyes


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige