Zur Kurzanzeige

dc.contributor.authorKruse, Jan
dc.contributor.authorBiesel, Kay
dc.contributor.authorSchmieder, Christian
dc.date.accessioned2016-07-11T20:42:48Z
dc.date.available2016-07-11T20:42:48Z
dc.date.issued2011-04-15T00:00:00Z
dc.identifier.isbn978-3531173566
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/20569
dc.description.abstractDieser Band führt in die sozialwissenschaftliche Metaphernanalyse ein und zeigt, wie sie in eine offene Analysemethodik eingebettet wird, die eine suspensive Haltung gegenüber sprachlich-kommunikativen Phänomenen ermöglicht. Zielsetzung ist, die Sensibilität gegenüber Sprache im Allgemeinen und Metaphoriken im Speziellen in eine methodisch fundierte und nachvollziehbare, aber offene und damit anschlussfähige Analysepraxis zu überführen: Die Metaphernanalyse wird nicht als eigenständige Methode positioniert, sondern als ein Verfahren unter verschiedenen Werkzeugen zur Umsetzung einer rekonstruktiven Analysepraxis. Im Mittelpunkt steht die Metapherntheorie nach Lakoff und Johnson, die anschaulich vorgestellt und verortet wird.
dc.description.urihttp://www.springer-vs.de/Buch/978-3-531-17356-6/Metaphernanalyse.html
dc.language.isode_CH
dc.publisherSpringer VS
dc.relation.ispartofseriesQualitative Sozialforschung. Praktiken - Methodologien - Anwendungsfelder.
dc.accessRightsAnonymous
dc.subjectForschungsmethoden
dc.subject.ddc360 - Soziale Probleme, Sozialdienste, Versicherungen
dc.titleMetaphernanalyse. Ein rekonstruktiver Ansatz.
dc.type02 - Monographie
dc.spatialWiesbaden
dc.audienceSonstige
fhnw.publicationStateVeröffentlicht
fhnw.ReviewTypeKein Peer Review
fhnw.InventedHereunbekannt
fhnw.pagination128


Dateien zu dieser Ressource

DateienGrösseFormatAnzeige

Zu diesem Eintrag gibt es keine Dateien.

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige