Zur Kurzanzeige

dc.contributor.advisorStrebel, Felix
dc.contributor.approverSchneider, Bettina
dc.contributor.authorAkarsu, Can
dc.date.accessioned2017-06-06T12:24:17Z
dc.date.available2017-06-06T12:24:17Z
dc.date.issued2016
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/25018
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.26041/fhnw-1079
dc.description.abstractDie Bachelor Thesis beschäftigt sich mit den Chancen und Hindernissen der Digitalisierung in der Baubranche. Mit Hilfe einer Marktforschung wird das Zukunftspotential einer innovativen ERP-Lösung auf dem Gebiet der Deutschschweiz erhoben. Die Arbeit umfasst unter anderem qualitative Interviews, eine quantitative Umfrage, sowie deren Auswertungen.
dc.language.isode_CH
dc.accessRightsAnonymous
dc.subjectABACUS
dc.subjectDigitalisierung
dc.subjectERP
dc.subjectInnovationstreiber
dc.subjectKennzahlen
dc.subjectMarktforschung
dc.subject.ddc330 - Wirtschaftde
dc.titleMarktforschung im Bereich Bauhaupt- und Baunebengewerbe und deren Einsatz von ERP Software
dc.type11 - Studentische Arbeit
dc.audiencePraxis
fhnw.StudentsWorkTypeBachelor
fhnw.publicationStateUnpublished
fhnw.ReviewTypeNo peer review
fhnw.InventedHereYes
fhnw.PublishedSwitzerlandNo
fhnw.leadDie Bachelor Thesis beschäftigt sich mit den Chancen und Hindernissen der Digitalisierung in der Baubranche. Mit Hilfe einer Marktforschung wird das Zukunftspotential einer innovativen ERP-Lösung auf dem Gebiet der Deutschschweiz erhoben. Die Arbeit umfasst unter anderem qualitative Interviews, eine quantitative Umfrage, sowie deren Auswertungen.
fhnw.initialPositionDie Unternehmung wünscht, dass eine Marktforschung im Bauhaupt- und Baunebengewerbe betrieben wird, damit die Kundenbedürfnisse besser analysiert werden können. Für die Unternehmung sollen neue Herausforderungen herauskristallisiert werden, wie z.B. die Identifizierung der Marktteilnehmer.
fhnw.procedureDie Bachelor-Thesis ist nach der Methode Hermes 5.1 aufgebaut. Zuerst wurde eine IST-Analyse mithilfe der Interviews erstellt, die die Grundvoraussetzung für die Umfrage abbildet. Nach der Erstellung der Umfrage, die auf einem Fragekatalog auf Basis der Interviews beruhte, wurde die SOLL- Analyse durchgeführt. Ziel war es, die Probleme der Unternehmungen im Bereich Digitalisierung zu erkennen und weitere Optimierungspunkte zu identifizieren.
fhnw.resultsDie Umfrageergebnisse und die Interviewergebnisse können dem Auftraggeber insofern helfen, indem sie ihm die Richtung zeigen, in welche die Digitalisierung im Baugewerbe gehen wird. Damit stehen die Chancen gut, dass die Unternehmung einen grösseren Unternehmensgewinn erhalten wird, weil die Kundenbedürfnisse besser analysiert wurden.
fhnw.IsStudentsWorkyes


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige