Zur Kurzanzeige

dc.contributor.advisorBrunner, Thomas
dc.contributor.authorAntoni, Margarita
dc.date.accessioned2019-10-17T12:56:39Z
dc.date.available2019-10-17T12:56:39Z
dc.date.issued2019-09-12
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/27941
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.26041/fhnw-1795
dc.description.abstractSiemens hat im Rahmen der Vision2020+ die Strukturen der Organisation global weiterentwickelt und leitet aktiv eine kulturelle Veränderung ein, welche die Rolle der Teamleitenden nachhaltig verändern soll. Die vorliegende Arbeit geht der Frage nach, welche Führungskultur auf der Ebene der Teamleitenden heute gelebt wird und welchen Weg die Organisation beschreiten sollte, um die kul-turelle Vision zu erreichen. Eine übergeordneten Betrachtung der Organisation im systemtheoretischen Verständnis bildet das theoretische Fundament. Das entwickelte Erhebungsinstrument der vorliegenden Arbeit wurde um explorative Elemente ergänzt. Für die Arbeit wurde eine breite Analyse der bestehenden Dokumente durchgeführt. Experteninterviews erfassten die kulturelle Vision, während acht Interviews mit Teamleitenden die Führungskultur erhoben haben. Die Ergebnisse wurden anhand der herausgearbeiteten Kategorien vorgestellt und mit Textbeispie-len belegt. Daraus wurden Handlungsempfehlungen abgeleitet.
dc.language.isode_CH
dc.accessRightsAnonymous
dc.titleWie kann auf der Ebene der Teamleitenden im Bereich Building Technologies die Vision/Vorgabe der zukünftigen Führungskultur von Siemens Schweiz AG erreicht werden?
dc.type11 - Studentische Arbeit
dc.audiencePraxis
fhnw.StudentsWorkTypeBachelor
fhnw.publicationStatePublished
fhnw.ReviewTypeNo peer review
fhnw.InventedHereYes
fhnw.PublishedSwitzerlandYes
fhnw.IsStudentsWorkyes


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige