Zur Kurzanzeige

dc.contributor.authorSteiner, Olivier
dc.contributor.authorFabian, Carlo
dc.contributor.authorHeeg, Rahel
dc.date.accessioned2021-06-16T13:06:28Z
dc.date.available2021-06-16T13:06:28Z
dc.date.issued2020
dc.identifier.issn1422-2221
dc.identifier.urihttps://irf.fhnw.ch/handle/11654/32354
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.26041/fhnw-3826
dc.description.abstractDie Digitalisierung stellt die Suchtprävention vor neue Herausforderungen. Mit der wissenschaftlich fundierten Ätiologie von Mediensucht, evidenzbasierten und innovativen politischen Massnahmen und fachlichen Zugängen sowie dem Einbezug von Betroffenen kann eine wirksame Prävention im digitalen Zeitalter gestaltet werden. Gerade die Vernetzungspotenziale digitaler Medien ermöglichen hierbei neue Zugänge, die in der Schweiz verstärkt erprobt werden sollten.en_US
dc.language.isode_CHen_US
dc.relation.ispartofSuchtmagazinen_US
dc.accessRightsAnonymous*
dc.subjectSoziale Arbeit, Digitalisierung, IT, Mediensucht, Prävention, Suchtpräventionen_US
dc.subject.ddc360 - Soziale Probleme, Sozialdienste, Versicherungenen_US
dc.titleDie Zukunft der Suchtprävention – analog und digitalen_US
dc.type01 - Zeitschriftenartikel, Journalartikel oder Magazin*
dc.volume46en_US
dc.issue5en_US
dc.audiencePraxisen_US
fhnw.publicationStatePublisheden_US
fhnw.ReviewTypeLectoring (ex ante)en_US
fhnw.InventedHereYesen_US
fhnw.PublishedSwitzerlandYesen_US
fhnw.pagination33-37en_US
fhnw.IsStudentsWorknoen_US
fhnw.publicationOnlineNeinen_US


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige

VersionEintragDatumZusammenfassung

* Ausgewählte Version(en)