Zur Kurzanzeige

dc.contributor.authorHall, Monika
dc.date.accessioned2021-08-13T07:23:53Z
dc.date.available2021-08-13T07:23:53Z
dc.date.issued2021-05-26
dc.identifier.urihttps://irf.fhnw.ch/handle/11654/32570
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.26041/fhnw-3854
dc.description.abstractDas Projekt besteht aus drei Teilen: Durchführung von Luftdichtheitsmessungen an 28 neuen Einfamilienhäusern, einem Workshop «Luftdichtheit» mit Experten sowie thermischen Gebäudesimulationen gekoppelt mit einer zonalen Strömungssimulation. Alle gemessenen Gebäude liegen deutlich unter den Anforderungen der SIA 180 für natürliche und mechanische Lüftung. Die Simulationen an einem Einfamilienhaus zeigen, dass der Heizwärmebedarf mit zunehmender Undichtheit zunimmt. Dies ist eine Folge der grossen Temperaturunterschiede zwischen innen und aussen sowie höheren Windgeschwindigkeiten im Winter. Handlungsbedarf zum Thema Luftdichtheit besteht in der Klärung der Verantwortung für die Planung, Ausführung und Abnahme der Luftdichtheit sowie der Schnittstellenkoordination zwischen den Gewerken.en_US
dc.language.isode_CHen_US
dc.publisherHochschule für Architektur, Bau und Geomatik FHNWen_US
dc.accessRightsAnonymous*
dc.subjectLuftdichtheiten_US
dc.subjectBlower Dooren_US
dc.subjectLeckagenen_US
dc.subjectInfiltrationen_US
dc.subjectUndichtheitenen_US
dc.subjectLuftdichtheitsmessungen_US
dc.subjectLuftdichtheit EFHen_US
dc.subject.ddc690 - Hausbau, Bauhandwerken_US
dc.titleAirtight - Luftdichtheit von neuen Gebäudenen_US
dc.type05 - Forschungs- oder Arbeitsbericht*
fhnw.ReviewTypeNo peer reviewen_US
fhnw.InventedHereYesen_US
fhnw.IsStudentsWorknoen_US


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige