Zur Kurzanzeige

dc.contributor.authorKrause, Andreas
dc.date.accessioned2022-11-22T14:05:44Z
dc.date.available2022-11-22T14:05:44Z
dc.date.issued2022-01-02
dc.identifier.issn2510-4470
dc.identifier.urihttps://irf.fhnw.ch/handle/11654/34065
dc.description.abstractImmer häufiger führt die erfolgsgetriebene Motivation der Beschäftigten in eine Endlos-Spirale der Erschöpfung. Im Interview erklärt Stressexperte Andreas Krause, was es mit dem Phänomen der interessierten Selbstgefährdung auf sich hat und wie Unternehmen dem entgegensteuern können.en_US
dc.description.urihttps://praevention-aktuell.de/wenn-selbstverantwortung-zur-selbstgefaehrdung-fuehrt/en_US
dc.language.isodeen_US
dc.publisherUniversumen_US
dc.relation.ispartofPrävention Aktuellen_US
dc.accessRightsAnonymous*
dc.subject.ddc300 - Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologieen_US
dc.titleWenn Verantwortung zur Selbstgefährdung führten_US
dc.type01B - Beitrag in Magazin oder Zeitung*
dc.issue6en_US
dc.spatialWiesbadenen_US
fhnw.publicationStatePublisheden_US
fhnw.ReviewTypeLectoring (ex ante)en_US
fhnw.InventedHereYesen_US
fhnw.pagination46-48en_US
fhnw.IsStudentsWorknoen_US


Dateien zu dieser Ressource

DateienGrösseFormatAnzeige

Zu diesem Eintrag gibt es keine Dateien.

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige