Zur Kurzanzeige

dc.contributor.advisorErgenzinger, Rudolf
dc.contributor.authorHartmann, Karin
dc.contributor.authorGoldenberger, Loredana
dc.contributor.otherFirma: Neue Aargauer Bank (NAB)| Kontakt: Konstantin Giantiroglou| PLZ/ Ort: Brugg
dc.date.accessioned2015-09-02T07:29:58Z
dc.date.available2015-09-02T07:29:58Z
dc.date.issued2013
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/4462
dc.description.abstractDie Mibelle Group Nutrition, welche zur Migros-Gruppe gehört, möchte die Margarine sowie deren Konsum in den neuen Medien als Gegenpol zur Butter sympathisch präsentieren. (Beitrag ist nur für FHNW Mitarbeitende sichtbar)
dc.language.isode_CH
dc.accessRightsAnonymous
dc.subjectMargarine
dc.subjectSanissa
dc.subjectDélice
dc.subjectMibelle
dc.subjectMigros
dc.subject.ddc330 - Wirtschaft
dc.subject.ddc659 - Werbung & Public Releations (PR)
dc.titleSteigerung des Margarinekonsums im Kontext von neuen Medien - Dargestellt am Beispiel der Marken Sanissa und Délice der Mibelle Group Nutrition
dc.type11 - Studentische Arbeit
dc.audienceSonstige
fhnw.StudentsWorkTypeBachelor
fhnw.publicationStateUnveröffentlicht
fhnw.ReviewTypeKein Peer Review
fhnw.InventedHereYes
fhnw.ConfidentLevelStaff
fhnw.leadDie Mibelle Group Nutrition, welche zur Migros-Gruppe gehört, möchte die Margarine sowie deren Konsum in den neuen Medien als Gegenpol zur Butter sympathisch präsentieren.
fhnw.initialPositionDer Auftrag bestand darin, der Mibelle Group Nutrition einen konkreten Vorschlag zur Umsetzung mit den neuen Medien zu unterbreiten. Mit der Emotionalisierung der beiden Margarinemarken Sanissa und Délice sowie einer optimalen Anwendung der neuen Medien soll schlussendlich der Margarinekonsum gesteigert werden.
fhnw.procedureIm analytischen Teil wurde eine theoretische Grundlage geschaffen, welche das Käuferverhalten von Margarineprodukten betrachtet. Damit für die erwähnten Margarinemarken das richtige Medium gefunden werden kann, wurde festgehalten, welche neuen Medien sich für Marketingzwecke eignen. Um die Massnahmen mit den neuen Medien auf Sanissa und Délice anzupassen, mussten die beiden Marken im konzeptionellen Teil analysiert werden. Aufgrund dieser Analyse wurde ein Profil erstellt und konkrete Umsetzungsvorschläge auf der auserwählten Plattform Facebook erarbeitet.
fhnw.resultsDie Ergebnisse dieser Arbeit sollen der Mibelle Group Nutrition aufzeigen, ob sich ein Auftritt in den neuen Medien überhaupt lohnt. Die Plattform Facebook bietet der Auftraggeberin aufgrund der grossen Bekanntheit eine optimale Möglichkeit, die Margarine attraktiv zu positionieren. Facebook ist ideal, um die Persönlichkeit der Margarinemarken zu fördern. Zudem kann die Auftraggeberin auf Facebook diejenigen Stärken präsentieren, welche sich im Gegensatz zur Konkurrenz als einzigartig erweisen. Hier sind Aspekte wie die Swissness oder die Preisgünstigkeit zu erwähnen. Mit der erwähnten Plattform können diese positiven Aspekte kreativ, humorvoll und glaubwürdig kommuniziert werden. Weiter kann erwähnt werden, dass auf Facebook ebenfalls attraktive Verlinkungen mit anderen neuen Medien wie zum Beispiel Twitter oder Youtube gemacht werden können. Sobald eine starke Facebook-Seite aufgebaut wurde, gestaltet sich der Aufbau auf anderen Plattformen einfacher.
fhnw.IsStudentsWorkYes


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige