Zur Kurzanzeige

dc.contributor.advisorKnechtli, Hanspeter
dc.contributor.authorSchreiber, Nathalie
dc.contributor.otherFirma: Merz Pharma (Schweiz) AG| Kontakt: Caroline Schwaer| PLZ/ Ort: Hegenheimermattweg 57, 4123 Allschwil
dc.date.accessioned2015-09-02T07:30:17Z
dc.date.available2015-09-02T07:30:17Z
dc.date.issued2014
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/4492
dc.description.abstractFür die Initialisierung einer effizienten und medienbruchfreien Lösung innerhalb der PAX benötigt es neue Prozesse sowie konzeptionelle Umsetzungen von verschiedenen Lösungsansätzen. (Beitrag ist nur für FHNW Mitarbeitende sichtbar)
dc.language.isode_CH
dc.accessRightsAnonymous
dc.subjectProjektressourcen
dc.subjectOptimierungspotentiale
dc.subjectLösungsansätze
dc.subjectPlanungsprozess
dc.subjectBudgetierungsprozess
dc.subjectBewirtschaftungsprozess
dc.subjectProjektportfolio
dc.subjectProjektportfolio-Management
dc.subject.ddc330 - Wirtschaft
dc.subject.ddc650 - Management
dc.titlePlanungs-, Bewirtschaftungs- und Budgetierungsprozess der Projektressourcen innerhalb der PAX. Ausarbeitung von Optimierungspotentialen und Initialisierung einer transparenten sowie effizienten Lösung.
dc.type11 - Studentische Arbeit
dc.audienceSonstige
fhnw.StudentsWorkTypeBachelor
fhnw.publicationStateUnveröffentlicht
fhnw.ReviewTypeKein Peer Review
fhnw.InventedHereYes
fhnw.ConfidentLevelStaff
fhnw.leadFür die Initialisierung einer effizienten und medienbruchfreien Lösung innerhalb der PAX benötigt es neue Prozesse sowie konzeptionelle Umsetzungen von verschiedenen Lösungsansätzen.
fhnw.initialPositionIn der vorliegenden Bachelor Thesis werden Optimierungspotentiale in Bezug auf die Planungs-, Bewirtschaftungs- und Budgetierungsprozesse der Projektressourcen ausgearbeitet. Darauf aufbauend erfolgt die Initialisierung einer transparenten, effizienten und medienbruchfreien Lösung innerhalb der PAX. Gründe für die Initialisierung einer neuen Lösung innerhalb dieser Bachelor Thesis sind zum einen die enorm hohen manuellen Aufwände im Projektportfolio-Management und zum anderen die nicht definierten Prozesse und somit die undurchsichtigen Abläufe in Bezug auf die Projektressourcen in der PAX.
fhnw.procedureZuerst werden während der Analyse der Ist-Situation Optimierungspotentiale identifiziert und mögliche Lösungsansätze des chronologischen Ablaufes erarbeitet. Im Anschluss zeigen qualitative Befragungen ausgewählter interner Mitarbeitenden, sogenannter Stakeholder, weitere Optimierungspotentiale sowie Lösungsansätze betreffend ihre Erfahrungen, Bedürfnisse und Wünsche bezüglich Projektressourcen auf. Die Analyse des chronologischen Ablaufs sowie die Analyse der Stakeholder-Interviews bilden somit die Basis für die Erarbeitung einer geeigneten Lösung für die PAX.
fhnw.resultsAus der Erarbeitung dieser Bachelor Thesis gehen mehrere Lieferobjekte hervor, welche alle zum Erfolg der Zielerreichung beitragen. Dabei werden neu definierte Prozesse oder auch die konzeptionellen Umsetzungen der Lösungsansätze präsentiert. Ausserdem stehen neue Anleitungen in Bezug auf die korrekte Eingabe der Projektressourcen, ein verbindlicher Terminplan sowie eine neue Vorlage für die Implementierung der Projektressourcen-Gegenüberstellung zur Verfügung. Die Autorin der Bachelor Thesis empfiehlt, wie das Projektportfolio-Management zukünftig mit der Thematik der Projektressourcen transparenter, effizienter sowie medienbruchfreier umgehen kann. Das Projektportfolio-Management sollte in der Konsequenz und im Sinne der Nachhaltigkeit das Ziel verfolgen, die neuen PAX-Werte glaubwürdig, direkt und vorausschauend intern zu vertreten und zu leben.
fhnw.IsStudentsWorkYes


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige