Zur Kurzanzeige

dc.contributor.advisorWesterfeld, Simone
dc.contributor.authorSmajli, Adem
dc.contributor.authorReljic, Radislav
dc.contributor.authorAngelov, Stefan
dc.contributor.authorGavrilov, Bobi
dc.contributor.authorPortale, Alessandro
dc.contributor.otherFirma: | Kontakt: | PLZ/ Ort:
dc.date.accessioned2015-09-02T07:31:48Z
dc.date.available2015-09-02T07:31:48Z
dc.date.issued2014
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/4661
dc.description.abstractWussten Sie schon, dass die Schweiz eine zweite Landeswährung hat? Viele Unternehmen nutzen bereits die WIR-Währung als Ergänzung zum Schweizer Franken. Auf die Frage, ob sich der Einsatz dieser Währung auch für jedes Unternehmen lohnt, wird in dieser Projektarbeit eingegangen. (Beitrag ist nur für FHNW Mitarbeitende sichtbar)
dc.language.isode_CH
dc.accessRightsAnonymous
dc.subjectWIR-Währung
dc.subjectKomplementärwährung
dc.subjectHandelsempfehlungen
dc.subjectWIR-Währung als Marketinginstrument
dc.subject.ddc330 - Wirtschaft
dc.subject.ddc330 - Wirtschaft
dc.titleWIR-Währung: Vor- und Nachteile
dc.type11 - Studentische Arbeit
dc.audienceSonstige
fhnw.StudentsWorkTypeSemesterarbeit
fhnw.publicationStateUnveröffentlicht
fhnw.ReviewTypeKein Peer Review
fhnw.InventedHereYes
fhnw.ConfidentLevelStaff
fhnw.leadWussten Sie schon, dass die Schweiz eine zweite Landeswährung hat? Viele Unternehmen nutzen bereits die WIR-Währung als Ergänzung zum Schweizer Franken. Auf die Frage, ob sich der Einsatz dieser Währung auch für jedes Unternehmen lohnt, wird in dieser Projektarbeit eingegangen.
fhnw.initialPositionDie WIR-Währung gibt es seit 80 Jahren und ist mittlerweile in der ganzen Schweiz verbreitet. Sie ist eine ISO-zertifizierte Komplementärwährung des Schweizer Frankens und wird von der WIR Bank Genossenschaft herausgegeben. Das Thema WIR-Währung ist in letzter Zeit immer wieder diskutiert worden, wobei kritische Äusserungen über Aufwand und Ertrag auf betriebs- und volkswirtschaftlicher Ebene ausgesprochen wurden. Der Auftraggeber möchte auf Basis der gewonnen Ergebnisse, eine offizielle Stellungnahme abgeben.
fhnw.procedureNeben einer gründlichen Literaturrecherche sind in einem zweiten Schritt Experteninterviews durchgeführt worden. Die Teilnahme an einer Podiumsdiskussion zum Thema WIR-Währung und der Besuch einer WIR-Messe bestätigten die bereits gewonnenen Erkenntnisse. Diese Methoden der Informationsbeschaffung bilden die Grundlage für das Erstellen zweier Analysen.
fhnw.resultsDie vorliegende Arbeit zeigt auf, wie die WIR-Währung entstanden ist, wie die WIR-Währung funktioniert und welche ihre Vor- und Nachteile sind. Aus den erstellten Analysen lässt sich ableiten, unter welchen Voraussetzungen eine Teilnahme am WIR-System durchaus Sinn haben kann. Dies hängt von verschiedenen Faktoren ab, welche je nach Unternehmen variieren. Als Entscheidungshilfe für eine eventuelle Teilnahme am WIR-System wurde ein Instrument erstellt, anhand welchem sich Unternehmen bei ihrer Wahl orientieren können. Dieses dient jedoch lediglich als eine Art Ratgeber, da nicht alle möglichen Gegebenheiten berücksichtigt werden können.
fhnw.IsStudentsWorkYes


Dateien zu dieser Ressource

DateienGrösseFormatAnzeige

Zu diesem Eintrag gibt es keine Dateien.

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige