Evaluation von Peer-Education und Peer-Tutoring zur Förderung von Medienkompetenzen

Autor:innen
Autor:in (Körperschaft)
Publikationsdatum
04.10.2015
Typ der Arbeit
Studiengang
Typ
01B - Beitrag in Magazin oder Zeitung
Herausgeber:innen
Herausgeber:in (Körperschaft)
Betreuer:in
Übergeordnetes Werk
Soziale Sicherheit: CHSS
Themenheft
DOI der Originalausgabe
Reihe / Serie
Jahrgang / Band
Ausgabe / Nummer
4
Seiten / Dauer
209-214
Patentnummer
Verlag / Herausgebende Institution
Bundesamt für Sozialversicherungen
Verlagsort / Veranstaltungsort
Auflage
Version
Programmiersprache
Abtretungsempfänger:in
Praxispartner:in/Auftraggeber:in
Zusammenfassung
Das nationale Programm Jugend und Medien unterstützte sieben Projekte, die mit unterschiedlichen Ansätzen Peer-Education/-Tutoring einsetzten, um die Medienkompetenzen bei Jugendlichen zu fördern. Die Ergebnisse der begleitenden Evaluation zeigen, dass die Konzeption und Umsetzung von Peer-Involvement-Methoden anspruchsvoll sowie zeit- und ressourcenintensiv sind. Die Beteiligung Jugendlicher an solchermassen gestalteten Bildungsprozessen erscheint aber zur Förderung von Medienkompetenzen dennoch vielversprechend.
Schlagwörter
Peer Education, Peer Tutoring, Peer Involvement, Medienkompetenzen, Evaluation
Fachgebiet (DDC)
300 - Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie
Veranstaltung
Startdatum der Ausstellung
Enddatum der Ausstellung
Startdatum der Konferenz
Enddatum der Konferenz
Datum der letzten Prüfung
ISBN
ISSN
1420-2670
Sprache
Deutsch
Während FHNW Zugehörigkeit erstellt
Ja
Publikationsstatus
Veröffentlicht
Begutachtung
Fachlektorat/Editorial Review
Open Access-Status
Lizenz
Zitation
STEINER, Olivier, Rahel HEEG, Claire BALLEYS, Ilario LODI und Valentin SCHNORR, 2015. Evaluation von Peer-Education und Peer-Tutoring zur Förderung von Medienkompetenzen. Soziale Sicherheit: CHSS. 4 Oktober 2015. Nr. 4. DOI 10.26041/fhnw-2793. Verfügbar unter: https://doi.org/10.26041/fhnw-2793