Zur Kurzanzeige

dc.contributor.authorPekruhl, Ulrich
dc.date.accessioned2015-10-05T15:39:08Z
dc.date.available2015-10-05T15:39:08Z
dc.date.issued2013-09-01T00:00:00Z
dc.identifier.isbn978-3-03724-147-9
dc.identifier.issn1662-3266 (Print)
dc.identifier.issn1662-3274 (Online)
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/8300
dc.description.abstractSchulen in der Schweiz stehen unter permanentem Veränderungsdruck. Dabei ist es meist nicht mit einer einfachen Umgestaltung von Strukturen und Abläufen getan, sondern auch lange bewährte Denk- und Handlungsmuster müssen infrage gestellt werden. Im neuen HSW-Arbeitsbericht werden verschiedene Modelle der Grossgruppenintervention vorgestellt, die dazu beitragen können, diese Herausforderungen zu meistern. Besonders ein-gegangen wird dabei auf das Konzept der Appreciative Inquiry. Der Bericht soll Verantwortlichen in Schulen und Aufsichtsbehörden bei der Beantwortung der Frage helfen, ob solche Formen der Organisationsentwicklung in ihren Bereichen sinnvoll eingesetzt werden können.
dc.language.isode_CH
dc.accessRightsAnonymous
dc.subject.ddc330 - Wirtschaft
dc.titleGrossgruppeninterventionen in schulischen Veränderungsprojekten. Arbeitsberichte der Hochschule für Wirtschaft FHNW
dc.type05 - Forschungs- oder Arbeitsbericht
dc.spatialOlten
dc.audiencePraxis
fhnw.publicationStateVeröffentlicht
fhnw.ReviewTypeKein Peer Review
fhnw.InventedHereJa


Dateien zu dieser Ressource

DateienGrösseFormatAnzeige

Zu diesem Eintrag gibt es keine Dateien.

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige