Zur Kurzanzeige

dc.contributor.authorWölfle, Ralf
dc.contributor.authorSchubert, Petra
dc.date.accessioned2015-10-05T15:40:30Z
dc.date.available2015-10-05T15:40:30Z
dc.date.issued2008-01-01T00:00:00Z
dc.identifier.isbn978-3-446-41614-7
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/8771
dc.description.abstractSCOTT Sports hat seinen internationalen Vertrieb mit einer SAP-Branchenlösung für die Bekleidungsbranche stark optimiert. In dem global tätigen Unternehmen mit Niederlassungen in vielen Ländern arbeiten alle Mitarbeitenden nach den gleichen Prozessen auf demselben zentralen IT-System. Zunehmend werden auch die Kunden, ausschliesslich Wiederverkäufer und Distributoren, an das System herangeführt und lernen die Vorteile der auf einer E-Commerce-Plattform bereitgestellten Self Services kennen. Diese bestehen vor allem in der grösseren Transparenz in Bezug auf die Verfügbarkeit der gesuchten Produkte. Die Wertschöpfungskette als Ganzes profitiert davon, dass Vor-Saison-Bestellungen früher vorliegen und die Warenverfügbarkeit besser auf den tatsächlichen Bedarf abgestimmt ist. Ausserdem ist die Effizienz für alle Beteiligten gestiegen, da die integrierten Prozesse auf allen Stufen zu Zeiteinsparungen führen.
dc.language.isode_CH
dc.accessRightsAnonymous
dc.subjectBusiness Software
dc.subjectE-Business
dc.subject.ddc330 - Wirtschaft
dc.subject.ddc005 - Computer Programmierung, Programme und Daten
dc.titleFallstudie SCOTT Sports SA: Internationaler Vertrieb mit SAP-Branchenlösung.
dc.type04 - Beitrag Sammelband oder Konferenzschrift
dc.volumeWettbewerbsvorteile in der Kundenbeziehung durch Business Software2008
dc.editorsWölfle, Ralf
dc.editorsSchubert, Petra
dc.audienceSonstige
fhnw.publicationStateVeröffentlicht
fhnw.ReviewTypeKein Peer Review
fhnw.InventedHereunbekannt
fhnw.pagination67-82


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail
Thumbnail

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige