Zur Kurzanzeige

dc.contributor.authorSchubert, Petra
dc.date.accessioned2015-10-05T15:42:13Z
dc.date.available2015-10-05T15:42:13Z
dc.date.issued2003-01-01T00:00:00Z
dc.identifier.isbn3-446-22462-9
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/9553
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.26041/fhnw-3249
dc.description.abstractDie Triamun AG bietet Software für das Gesundheitswesen, die sich in erster Linie an Apotheken und Arztpraxen richtet. Die Fallstudie zeigt, dass der Ansatz von Application Service Providing für KMU eine geeignete Lösung darstellen kann ? sogar am Point of Sale, wo es auf schnelle Antwortzeiten ankommt. Die Triamun-Lösung ist eine kollaborative Plattform, an die andere Parteien des Gesundheitswesens (Clearingstellen, Pharma-Grossisten, Labors, etc.) elektronisch angeschlossen sind.
dc.language.isode_CH
dc.publisherHanser Verlag
dc.accessRightsAnonymous
dc.subjectE-Business
dc.subjectIntegration
dc.subject.ddc330 - Wirtschaft
dc.subject.ddc005 - Computer Programmierung, Programme und Daten
dc.titleFallstudie Triamun.
dc.type04 - Beitrag Sammelband oder Konferenzschrift
dc.volumeE-Business-Integration: Fallstudien zur Optimierung elektronischer Geschäftsprozesse2003
dc.editorsSchubert, Petra
dc.editorsWölfle, Ralf
dc.editorsDettling, Walter
dc.spatialMeidling
dc.audienceSonstige
fhnw.publicationStateVeröffentlicht
fhnw.ReviewTypeKein Peer Review
fhnw.InventedHereunbekannt
fhnw.pagination137-152


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail
Thumbnail

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige