Zur Kurzanzeige

dc.contributor.advisorMarbacher, Josef
dc.contributor.authorSchwizer, David
dc.contributor.authorMoser, Michel
dc.contributor.otherFirma: BEBK Berner Kantonalbank| Kontakt: Max Haselbach| PLZ/ Ort: 3097 Liebefeld
dc.date.accessioned2015-09-02T07:28:45Z
dc.date.available2015-09-02T07:28:45Z
dc.date.issued2014
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/4329
dc.description.abstractEin Kunde kann sich heute vor einem Beratungsgespräch über diverse digitale Kanäle selbständig über das Produktangebot der Bank informieren. Dementsprechend ist es für die Bank von zentraler Bedeutung, sich während dem persönlichen Beratungsgespräch vor Ort von den Mitbewerbern zu differenzieren. (Beitrag ist nur für FHNW Mitarbeitende sichtbar)
dc.language.isode_CH
dc.accessRightsAnonymous
dc.subjectBeratungsprozess
dc.subjectBeratertool
dc.subjectDigital Baking
dc.subject
dc.subjectKundeninteraktion
dc.subject.ddc330 - Wirtschaft
dc.subject.ddc330 - Wirtschaft
dc.titleFachkonzept für die Einführung eines interaktiven Beratertools im Privatkundengeschäft
dc.type11 - Studentische Arbeit
dc.audienceSonstige
fhnw.StudentsWorkTypeBachelor
fhnw.publicationStateUnveröffentlicht
fhnw.ReviewTypeKein Peer Review
fhnw.InventedHereYes
fhnw.ConfidentLevelStaff
fhnw.leadEin Kunde kann sich heute vor einem Beratungsgespräch über diverse digitale Kanäle selbständig über das Produktangebot der Bank informieren. Dementsprechend ist es für die Bank von zentraler Bedeutung, sich während dem persönlichen Beratungsgespräch vor Ort von den Mitbewerbern zu differenzieren.
fhnw.initialPositionDie Hypothekarbank Lenzburg strebt die digitale Transformation ihrer Prozesse an, worin der Beratungsprozess eine zentrale Rolle einnimmt. Diese Bachelor Thesis bildet ein Teil dieses Projektes und umfasst die Analyse des bestehenden Beratungsprozesses, die Beurteilung des Prozesses mittels SWOT-Analyse sowie Anregungen zur Steigerung der Interaktivität innerhalb des Beratungsprozesses. Ausserdem werden die Auswirkungen der Digitalisierung der bankinternen Prozesslandschaft auf die Organisation untersucht.
fhnw.procedureDie Informationsbeschaffung für die Analyse und Beurteilung des bestehenden Beratungsprozesses erfolgte hauptsächlich mittels simulierten Kundengesprächen innerhalb der Hypothekarbank Lenzburg. Für die Ausarbeitung der Weiterentwicklungsmöglichkeiten sowie die Auswirkungen auf die Organisation bildeten aktuelle Studien und Fachliteratur in Büchern und Zeitschriften die Grundlage.
fhnw.resultsFrüh in der Erarbeitung dieses Themas hat sich die Umsetzung eines digitalen Beratertools als die primäre Massnahme zur Steigerung der Interaktivität akzentuiert. Die technische Implementierung ist mit den heute vorhandenen Möglichkeiten zwar mit erheblichen Anfangsinvestitionen verbunden, das langfristige Optimierungspotential im Bereich der Kundeninteraktion sowie der Kostenstruktur ist jedoch ausserordentlich hoch. Für das langfristige Bestehen der Bank ist es entscheidend, die gesamte Produktepalette einschliesslich der Kernangebote Anlage- und Hypothekarberatung zu digitalisieren und Weiterentwicklungsmöglichkeiten in der Prozessstruktur zu prüfen. Die Hypothekarbank Lenzburg ist diesbezüglich in einer sehr soliden Wettbewerbsposition, wenn die in die Wege geleiteten Projekte weiterhin konsequent verfolgt werden.
fhnw.IsStudentsWorkYes


Dateien zu dieser Ressource

DateienGrösseFormatAnzeige

Zu diesem Eintrag gibt es keine Dateien.

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige