Zur Kurzanzeige

dc.contributor.advisorKrings, Ulrich
dc.contributor.authorKohler, Christoph
dc.contributor.otherFirma: UBS AG| Kontakt: Jürg Schär| PLZ/ Ort: Zürich, Bahnhofstrasse 45
dc.date.accessioned2015-09-02T07:30:20Z
dc.date.available2015-09-02T07:30:20Z
dc.date.issued2014
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/4498
dc.description.abstractEin neuer Logistikprozess für Europa, wirkt sich auf die Bilanz, den operativen Aufwand und auf strategische Finanzkennzahlen aus. Mit Hilfe des Working Capital Management werden diese Bereiche analysiert, Abweichung von Unternehmenszielen bewertet und Optimierungsmöglichkeiten dargelegt. (Beitrag ist nur für FHNW Mitarbeitende sichtbar)
dc.language.isode_CH
dc.accessRightsAnonymous
dc.subjectWorking Capital Management
dc.subjectLogistikprozess
dc.subjectEconomic value added
dc.subjectDebitorenreichweite
dc.subjectKreditorenreichweite
dc.subjectVorratsreichweite
dc.subject.ddc330 - Wirtschaft
dc.subject.ddc310 - Allgemeine Statistiken
dc.titleFinanzielle Analyse, Bewertung und Beschreibung von Optimierungsmöglichkeiten eines neuen Logistikprozesses der NSA Europe GmbH mit Hilfe des Working Capital Managements
dc.type11 - Studentische Arbeit
dc.audienceSonstige
fhnw.StudentsWorkTypeBachelor
fhnw.publicationStateUnveröffentlicht
fhnw.ReviewTypeKein Peer Review
fhnw.InventedHereYes
fhnw.ConfidentLevelStaff
fhnw.leadEin neuer Logistikprozess für Europa, wirkt sich auf die Bilanz, den operativen Aufwand und auf strategische Finanzkennzahlen aus. Mit Hilfe des Working Capital Management werden diese Bereiche analysiert, Abweichung von Unternehmenszielen bewertet und Optimierungsmöglichkeiten dargelegt.
fhnw.initialPositionDer Auftraggeber und seine europäischen Schwestergesellschaften wurden seit dem Jahr 2012 von einer US-Amerikanischen Unternehmung in einen Konzern integriert. Durch diese Reorganisation des Konzerngefüges übernimmt der Auftraggeber die operative Führung des europäischen Marktes und damit verbunden wird der Logistikprozess für diesen Markt neu strukturiert. Mit Hilfe des Working Capital Management soll diese Neuausrichtung des Prozesses finanzkostenspezifisch analysiert und bewertet werden und allfällige Optimierungsmöglichkeiten vorgeschlagen werden.
fhnw.procedureDas Hauptaugenmerk gilt im Working Capital Management dem Lagerbestandsmanagement, den Konzernforderungen, den Konzernverbindlichkeiten und den Logistikaufwänden. Anpassungen der Bestände durch Veränderung der Reichweiten dieser im Working Capital Management angesiedelten Themen beeinflussen die liquiden Mittel und die operativen Aufwände einer Unternehmung. Dies wirkt sich auf den Geschäftswertbeitrag aus. Mit Hilfe des Finanzjahres 2014 werden diese Finanzzahlen analysiert, mit definierten Reichweitevorgaben der Gesellschaft bewertet und Optimierungsmöglichkeiten dargelegt.
fhnw.resultsDie Analyse des Finanzjahres 2014 ergibt einen negativen Zahlsaldo des Working Capitals, da Zahlungen von Konzerngesellschaften erst nach der Begleichung von Konzernverbindlichkeiten eingehen. Eine Umsetzung der Reichweitevorgaben des Auftraggebers löst dieses Problem, benötigt jedoch einen hohen Einsatz von liquiden Mittel, welcher zu Liquiditätsproblemen führt. Eine Erhöhung der Vorratsreichweite steigert den Bestand der Vorräte in der Bilanz und erhöht Kapitalbindungskosten und Lageraufwände. Dadurch sinkt der operativ erwirtschaftete Gewinn und vermindert den Geschäftswertbeitrag. Mit der Ausarbeitung von Optimierungsmöglichkeiten, können durch Verkürzung der Working Capital Reichweiten liquide Mittel freigesetzt werden. Die kurze Bindungsdauer reduziert Logistikaufwände, was zu einer Erhöhung des operativen Gewinnes führt. Dies steigert den Geschäftswertbeitrag. Werden frei zur Verfügung stehende liquide Mittel genutzt, um verzinsliches Fremdkapital zu begleichen, verringert sich das betriebsnotwendige Kapital. Die Erhöhung des operativen Gewinnes und die Minderung dieses Kapitals vergrössern in einer weiterführenden Berechnung den Geschäftswertbeitrag zusätzlich.
fhnw.IsStudentsWorkYes


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige