Zur Kurzanzeige

dc.contributor.advisorBellone, Veronika
dc.contributor.authorSchibler, Susanne
dc.contributor.authorBaumann, Peter
dc.contributor.otherFirma: Lantal Textiles AG| Kontakt: Andreas Ofner| PLZ/ Ort: 4900 Langenthal
dc.date.accessioned2015-09-02T07:30:52Z
dc.date.available2015-09-02T07:30:52Z
dc.date.issued2014
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/4560
dc.description.abstractSteigende Gesundheitskosten, Fachkräftemangel und weitere Faktoren bewirken, dass der Staat strukturell in den Markt der stationären Leistungsanbieter eingreift. Die Auftraggeberin, Klinik Im Hasel AG, ist als Anbieter für stationäre Behandlung von Menschen mit Substanzstörungen ebenfalls betroffen. (Beitrag ist nur für FHNW Mitarbeitende sichtbar)
dc.language.isode_CH
dc.accessRightsAnonymous
dc.subjectGesundheitswesen
dc.subjectPsychiatrie
dc.subjectSucht
dc.subjectZuweiser
dc.subjectZuweisermanagement
dc.subject.ddc330 - Wirtschaft
dc.subject.ddc659 - Werbung & Public Releations (PR)
dc.titleZuweisermanagementkonzept Klinik Im Hasel AG
dc.type11 - Studentische Arbeit
dc.audienceSonstige
fhnw.StudentsWorkTypeBachelor
fhnw.publicationStateUnveröffentlicht
fhnw.ReviewTypeKein Peer Review
fhnw.InventedHereYes
fhnw.ConfidentLevelStaff
fhnw.leadSteigende Gesundheitskosten, Fachkräftemangel und weitere Faktoren bewirken, dass der Staat strukturell in den Markt der stationären Leistungsanbieter eingreift. Die Auftraggeberin, Klinik Im Hasel AG, ist als Anbieter für stationäre Behandlung von Menschen mit Substanzstörungen ebenfalls betroffen.
fhnw.initialPositionDeregulierende Eingriffe des Staates bewirken, dass marktwirtschaftliche Einflüsse im Gesundheitswesen Einzug halten. Neue Finanzierungsmodelle, Förderung des ambulanten Bereiches und freie Arzt- und Spitalwahl sorgen für mehr Wettbewerb unter den stationären Leistungsanbietern. Die Klinikleitung gab den Auftrag, ein Zuweisermanagementkonzept zu erstellen. Denn Zuweisende wie Ärzte, Kliniken oder Suchtberatungsstellen lenken die Patientenströme und sind massgeblich an der Entscheidung beteiligt, in welcher Klinik sich die Patientinnen oder Patienten einer Therapie unterziehen.
fhnw.procedureDiese Bachelor-Arbeit basiert auf dem Marketing Analyse- und Planungskonzept des Marketingspezialisten Todd Mooradian. Das Konzept beginnt mit der Situationsanalyse, welche Entwicklungen in der Gesellschaft, Technik, Recht, Politik und Wirtschaft untersucht. Sie befasst sich weiter mit dem Markt und seinen Teilnehmern. Dazu gehören der Wettbewerb, die Zuweisenden sowie die Unternehmung. Aus den Ergebnissen werden die wichtigsten Zielgruppen identifiziert und die Zuweisermanagementstrategie abgeleitet. Daraus folgt der Marketing-Mix, welcher die Grundlage für den Massnahmenkatalog bildet.
fhnw.resultsDiese Arbeit soll der Klinikleitung als Grundlagenpapier für zukünftige strategische sowie operative Entscheidungen dienen. Die durchgeführte Zuweiserbefragung gibt dazu eine Einschätzung über die Zufriedenheit der Zuweisenden. Die Auswertung der Umfrage hilft der Klinik, Verbesserungen in der Kommunikation vorzunehmen, ihre Prozesse zu optimieren und sie gibt einen Einblick in die Bedürfnisse der Zuweisenden. Zusätzlich wird die bestehende Zuweiserstruktur analysiert. Die daraus resultierende ABC-Analyse zeigt, welche Zuweisende wie viele Patienten in den letzten drei Jahren überwiesen haben und identifiziert die wichtigsten Partner (A-Kategorie). Gleichzeitig wurde untersucht, ob in der Bettenauslastung saisonale Schwankungen auszumachen sind. In der Segmentierung werden die Zuweisenden gemäss ihren identischen Bedürfnissen in Gruppen unterteilt. Dies hilft, die Zielgruppen besser zu verstehen und ihre Ressourcen stärker auf die gewählten Zuweisenden zu fokussieren. Um der Klinik zu helfen, die wichtigsten Zuweisenden enger an sich zu binden, wird ein Massnahmenkatalog mit Empfehlungen aus den Bereichen Prozessen, persönliche Beziehungspflege sowie Kommunikation erarbeitet.
fhnw.IsStudentsWorkYes


Dateien zu dieser Ressource

DateienGrösseFormatAnzeige

Zu diesem Eintrag gibt es keine Dateien.

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige