Zur Kurzanzeige

dc.contributor.authorOtt, Michael Stephan
dc.contributor.otherFirma: Neue Zürcher Zeitung AG, NZZ Campus| Kontakt: | PLZ/ Ort: 8021 Zürich
dc.date.accessioned2015-09-02T07:31:35Z
dc.date.available2015-09-02T07:31:35Z
dc.date.issued2014
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/4637
dc.description.abstractZielsetzung des betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) ist es, die Mitarbeitenden nach längerer Krankheit/Unfall wieder in den Arbeitsprozess zu integrieren und die Kosten zu reduzieren. In der Regel kaufen die Unternehmen die benötigten BGM-Leistungen bei externen Beratungsbüros ein. (Beitrag ist nur für FHNW Mitarbeitende sichtbar)
dc.language.isode_CH
dc.accessRightsAnonymous
dc.subjectSzenarioanalyse/Szenariotechnik
dc.subjectFinanzplanung
dc.subjectCase Management im Gesundheitswesen
dc.subject.ddc330 - Wirtschaft
dc.subject.ddc000 - Allgemeines, Wissenschaft
dc.titleProjektname: "Progressio" Arbeitstitel: "Szenarioanalyse procedere GmbH"
dc.type11 - Studentische Arbeit
dc.audienceSonstige
fhnw.StudentsWorkTypeBachelor
fhnw.publicationStateUnveröffentlicht
fhnw.ReviewTypeKein Peer Review
fhnw.InventedHereYes
fhnw.ConfidentLevelStaff
fhnw.leadZielsetzung des betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) ist es, die Mitarbeitenden nach längerer Krankheit/Unfall wieder in den Arbeitsprozess zu integrieren und die Kosten zu reduzieren. In der Regel kaufen die Unternehmen die benötigten BGM-Leistungen bei externen Beratungsbüros ein.
fhnw.initialPositionDie procedere GmbH wurde im Januar 2013 gegründet. Das Unternehmen positioniert sich als praxisorientierte Beratungsfirma für betriebliches Gesundheitsmanagement und Sozialberatung. Die Haupttätigkeit besteht darin, Mitarbeitende und Organisationen auf dem Weg zu einer positiven Gesundheitskultur zu unterstützen. Die Akquisition von Grosskunden spricht für ihren ersten Erfolg. Ziel ist die Erweiterung und Förderung des Bereiches Case Management, weil dieser am meisten Umsatz generiert. Ziel der Bachelor Thesis Szenarioanalyse procedere GmbH ist die Überprüfung, ob sich eine Expansion lohnt.
fhnw.procedureIm Theorieteil werden die Begriffe Gesundheit und Krankheit erläutert. Im Weiteren erfolgt eine Gegenüberstellung zwischen der betrieblichen Gesundheitsförderung und dem betrieblichen Gesundheitsmanagement. Zusätzlich beinhaltet dieses Kapitel einen Exkurs ins Pilotprojekt Vitalab. Im Weiteren werden Begriffe des Finanzbereiches, der Szenarioanalyse und Szenariotechnik erläutert. Der Praxisteil beinhaltet einerseits die Analyse der Finanzen und andererseits werden zwei Szenarien entwickelt. Die Schlussempfehlung und die Reflexion vervollständigen die Bachelor Thesis.
fhnw.resultsDie auf den ermittelten Finanzdaten und den strategischen Entscheidungen der Auftraggeberin basierenden zwei Szenarien (Szenario 1: Operation mit aktueller Grösse/Optimierung des Standorts Olten und Szenario 2: Erweiterung des Unternehmens mit 2-3 neuen Standorten) zeigen auf, welche zusätzlichen Kosten bei der Umsetzung dieser Handlungsmöglichkeiten entstehen. Die Analyse des Praxisteils zeigt, dass Szenario 1 (zusätzliche Berücksichtigung: Lohnanpassung zwischen -7.0% und -7.5% oder Aufnahme eines Darlehens) für die procedere GmbH in der aktuellen Situation die nachhaltigsten Erfolgsaussichten darstellt. Erst wenn es aufgrund zu hoher Kosten (Reisekosten usw.) nicht mehr möglich ist, nur noch vom Hauptsitz Olten aus zu operieren, sollte die Beratungsfirma expandieren. Szenario 2 kann dann als Hilfsmittel für eine spätere strategische Ausrichtung dienen.
fhnw.IsStudentsWorkYes


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige