Zur Kurzanzeige

dc.contributor.advisorBürkler, Erich
dc.contributor.authorReischel, Jasmin
dc.contributor.authorWartenweiler, Milos
dc.contributor.otherFirma: Hygienics.ch GmbH| Kontakt: Yves Prodorutti| PLZ/ Ort: Buckten
dc.date.accessioned2015-09-02T07:31:54Z
dc.date.available2015-09-02T07:31:54Z
dc.date.issued2014
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/4671
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.26041/fhnw-2532
dc.description.abstractDer Erfolg einer Messe hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Da diese häufig nicht-monetärer Art sind, ist es notwendig ein Konzept zu erarbeiten, welches eine Quantifizierung ermöglicht, um anschliessend den geschätzten Nutzen den tatsächlichen Kosten des Messeauftritts gegenüberzustellen. (Beitrag ist nur für FHNW Mitarbeitende sichtbar)
dc.language.isode_CH
dc.accessRightsAnonymous
dc.subjectKosten-/Nutzen-Analyse
dc.subjectPräsenz Basel
dc.subjectExpo Milano 2015
dc.subject.ddc330 - Wirtschaft
dc.subject.ddc310 - Allgemeine Statistiken
dc.titleKosten-/Nutzen-Analyse der Präsenz Basel an der Expo Milano 2015 - Entwicklung eines Konzeptes/Modells
dc.type11 - Studentische Arbeit
dc.audienceSonstige
fhnw.StudentsWorkTypeBachelor
fhnw.publicationStateUnveröffentlicht
fhnw.ReviewTypeKein Peer Review
fhnw.InventedHereYes
fhnw.ConfidentLevelStaff
fhnw.leadDer Erfolg einer Messe hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Da diese häufig nicht-monetärer Art sind, ist es notwendig ein Konzept zu erarbeiten, welches eine Quantifizierung ermöglicht, um anschliessend den geschätzten Nutzen den tatsächlichen Kosten des Messeauftritts gegenüberzustellen.
fhnw.initialPositionFür die kommende Beteiligung der Auftraggeberschaft an einer Grossveranstaltung, soll ein Konzept entwickelt werden, welches erlaubt, die umfangreichen Aktivitäten und die verschiedenen verwendeten Kommunikationskanäle zu quantifizieren. In diesem Sinne wurde der Auftrag erteilt, ein mögliches Konzept für eine Kosten-/Nutzen-Analyse zu erarbeiten, mit welchem der Nutzen der einzelnen Aktivitäten gemessen werden kann und gleichfalls eine Kostenermittlung ermöglicht wird.
fhnw.procedureUm ein Konzept für die Kosten-/Nutzen-Analyse zu erarbeiten, wurden die Aktivitäten der Grossveranstaltung in die drei Hauptbereiche Ausstellungen und Events, Web und Soziale Medien sowie Medien zusammengefasst und diese nach möglichen Erhebungsmethoden untersucht. Zusätzlich wurde der Bereich Datenerhebungen entwickelt, der unterstützend für die anderen Bereiche genutzt werden kann, um eine qualitative Aussage über den langfristigen Nutzen der Grossveranstaltung zu ermöglichen. Des Weiteren wurden Interviews mit Stakeholdern geführt, um deren Interessen in die Analyse mit einzubeziehen.
fhnw.resultsMittels einer erarbeiteten Kosten-Analyse wurde auf die Systematik der Kostenzuweisung eingegangen und aufgezeigt, wie die geplanten Aktivitäten der Grossveranstaltung kostengerecht unter Einbezug der in der Nutzen-Analyse erhobenen Werte beurteilt werden können. Ob die in den einzelnen Bereichen anfallenden Kosten auch gerechtfertigt sind, soll mit einer Nutzen-Analyse gemessen werden. Wie sich diese in den einzelnen Bereichen durchführen lassen, wird in der Bachelor Thesis mittels mehrerer Varianten dargestellt. Anhand der erarbeiteten Kosten-/Nutzen-Analyse kann die Auftraggeberschaft nun ermitteln, wie die Kosten und der Nutzen des Messeauftritts in Relation zueinander stehen. Die daraus gewonnenen Informationen sollen als Entscheidungsgrundlage für künftige Messebeteiligungen dienen und eine Bewertung der getätigten Marketingaktivität ermöglichen.
fhnw.IsStudentsWorkYes


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige