Zur Kurzanzeige

dc.contributor.advisorHug, Gerhard
dc.contributor.authorOhnemus, Eric
dc.contributor.otherFirma: UBS AG| Kontakt: Patrick Vorpe| PLZ/ Ort: 4002 Basel
dc.date.accessioned2015-09-02T07:32:05Z
dc.date.available2015-09-02T07:32:05Z
dc.date.issued2013
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/4690
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.26041/fhnw-2546
dc.description.abstractSeit über einem halben Jahrhundert bestehen die vier Wohngenossenschaften im Niederholzquartier und trotz unmittelbarer Nachbarschaft arbeitet jede unabhängig voneinander. Was wären die Chancen und Gefahren, wenn sie ihre Autonomie aufgeben und ihre Kräfte mittels einer Fusion vereinen würden? (Beitrag ist nur für FHNW Mitarbeitende sichtbar)
dc.language.isode_CH
dc.accessRightsAnonymous
dc.subjectWohnbaugenossenschaften
dc.subjectFusion
dc.subjectGeschäftsstelle
dc.subject.ddc330 - Wirtschaft
dc.subject.ddc000 - Allgemeines, Wissenschaft
dc.titleFusion als Zukunftsperspektive? Exemplarische Analyse möglicher Chancen und Gefahren einer Fusion von vier bis anhin eigenständigen Wohnbaugenossenschaften im Niederholzquartier in Riehen.
dc.type11 - Studentische Arbeit
dc.audienceSonstige
fhnw.StudentsWorkTypeBachelor
fhnw.publicationStateUnveröffentlicht
fhnw.ReviewTypeKein Peer Review
fhnw.InventedHereYes
fhnw.ConfidentLevelStaff
fhnw.leadSeit über einem halben Jahrhundert bestehen die vier Wohngenossenschaften im Niederholzquartier und trotz unmittelbarer Nachbarschaft arbeitet jede unabhängig voneinander. Was wären die Chancen und Gefahren, wenn sie ihre Autonomie aufgeben und ihre Kräfte mittels einer Fusion vereinen würden?
fhnw.initialPositionVon 175 Wohngenossenschaften (WG) der Region Basel verfügen nur elf über eine professionelle Geschäftsstelle (GS). Die anderen werden von Milizvorständen geführt. Über drei Viertel der WG verwalten zwischen drei und 100 Wohneinheiten. Wie alle Institutionen des Immobilienmarkts müssen sie sich dem Wettbewerb stellen. Die Einrichtung einer professionellen GS und eine langfristige marktorientierte Strategie sind geeignete Massnahmen dafür. Die Realisation einer GS bedingt eine gewisse Verwaltungsgrösse, dafür müssten kleine und mittlere WG fusionieren.
fhnw.procedureIm ersten Teil der Arbeit werden die Grundlagen beschrieben. Im Mittelpunkt stehen der Regionalverband, die Infrastruktur des Niederholzquartiers, die Analyse der WG, der Vergleich zwischen ihnen und abschliessend die rechtlichen Grundlagen des Fusionsgesetzes. Im Kernteil wird die Organisation der fusionierten WG mit integrierter GS erarbeitet. Anschliessend werden die konsolidierten Daten der vier WG unter Einbezug der neuen Organisation dargestellt und die Chancen und Gefahren der Fusion erläutert. Abgerundet wird die Arbeit durch ein Fazit und ein persönliches Schlusswort.
fhnw.resultsDie Ergebnisse aus den Untersuchungen zeigen, dass eine Fusion eine Zukunftschance für die vier teilnehmenden WG darstellt. Die gesunde Finanzlage, die tiefen Mietansätze sowie die bis anhin gute Arbeit der Vorstände bilden das Fundament, auf welchem die VWN (Arbeitstitel: Vereinige Wohngenossenschaften Niederholz - VWN) errichtet werden kann. Aus der Fusion würde die VWN als gesunde und finanzkräftige WG hervorgehen. Die VWN hätte eine eigene GS mit drei Teilzeit-Angestellten und einen Vorstand, der sich auf die strategischen Aufgaben konzentriert. Er würde dank der Entlastung durch die GS über die Kapazitäten verfügen, um Projekte zum Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit zu entwickeln. Nebst der Erhaltung der bestehenden Objekte wären auch Projekte wie Wohnungszusammenlegungen oder Ersatzneubauten denkbar. Ermöglicht würden diese durch die starke Finanzkraft der VWN. Letztere würde über Flüssige Mittel von annähernd 4 Mio. Franken verfügen und sie könnte den Bestand um zusätzliche 21 Mio. Franken belehnen. Mittelfristig werden neue zeitgemässe Wohnungen mit entsprechenden Wohnflächen notwendig, wenn der Zweck der WG und die bestehende Mieterklientel aufrechterhalten werden sollen.
fhnw.IsStudentsWorkYes


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail
Thumbnail

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige