Zur Kurzanzeige

dc.contributor.advisorFöldényi, Andreas
dc.contributor.authorCucco, Severin
dc.contributor.otherFirma: Elite Film AG| Kontakt: Ralph Dietrich| PLZ/ Ort: 8004 Zürich
dc.date.accessioned2015-09-02T07:32:18Z
dc.date.available2015-09-02T07:32:18Z
dc.date.issued2014
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/4717
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.26041/fhnw-2569
dc.description.abstractDie Auftraggeberin ist eine Suchtklinik, die seit Jahren gesundheitsfördernde Massnahmen zugunsten ihrer Mitarbeitenden unterstützt. Die Angebote sollen niedergeschrieben und auf Ihre Vollständigkeit überprüft werden. Dafür wurden alle Tools aufgenommen und mittels eines BGM-Konzept geprüft/ergänzt. (Beitrag ist nur für FHNW Mitarbeitende sichtbar)
dc.language.isode_CH
dc.accessRightsAnonymous
dc.subjectBetriebliches Gesundheitsmanagement
dc.subjectBGM
dc.subjectKonzept
dc.subjectGesundheitsförderung
dc.subjectGesundheit
dc.subjectPartizipation
dc.subjectphysische Belastung
dc.subjectpsychische Belastung
dc.subject.ddc330 - Wirtschaft
dc.subject.ddc650 - Management
dc.titleKonzept für ein betriebliches Gesundheitsmanagement in der Klinik Im Hasel
dc.type11 - Studentische Arbeit
dc.audienceSonstige
fhnw.StudentsWorkTypeBachelor
fhnw.publicationStateUnveröffentlicht
fhnw.ReviewTypeKein Peer Review
fhnw.InventedHereYes
fhnw.ConfidentLevelStaff
fhnw.leadDie Auftraggeberin ist eine Suchtklinik, die seit Jahren gesundheitsfördernde Massnahmen zugunsten ihrer Mitarbeitenden unterstützt. Die Angebote sollen niedergeschrieben und auf Ihre Vollständigkeit überprüft werden. Dafür wurden alle Tools aufgenommen und mittels eines BGM-Konzept geprüft/ergänzt.
fhnw.initialPositionIn der Klinik Im Hasel sind die gesundheitsfördernden Massnahmen mit der Zeit entstanden. Die Klinikleitung hat die Angebote mittels einer Kampagne "Gesund durch den Winter" lanciert. Durch das Beibehalten erster Angebote ganzjährig und die Hinzunahme weiterer Massnahmen wurde die Leistungsfülle ausgebaut. Da die Entwicklung schrittweise vorangegangen und die Klinik in den letzten Jahren stark gewachsen ist, fehlte bis anhin eine Aufzeichnung und Überprüfung der Angebote. Um das eingeführte BGM zu überprüfen und fassbar zu machen, wurde diese Bachelor Arbeit in Auftrag gegeben.
fhnw.procedureIn der Bachelor Thesis wird in der Einleitung auf die Ausgangslage, die Ziele und das Vorgehen eingegangen. Im Hauptteil folgt die Heranführung an das BGM mittels Theorie, die Eingliederung der bestehenden Massnahmen im aus der Theorie abgeleiteten Big Picture und die darauf basierte Auflistung der Empfehlungen. Die Empfehlungen werden in einer Tabelle gesammelt und auf ihre Umsetzbarkeit geprüft und den damit verbundenen Aufwänden gegenübergestellt. Zum Abschluss endet die Thesis mit der Wiedergabe von persönlichen Präferenzen des Autors.
fhnw.resultsDurch die Bachelor Thesis wurde eine ganzheitliche Konzeption des BGMs aufgezeigt, die gezielt auf den Bedarf der Klinik Im Hasel abgestimmt wurde. Es ergab sich, dass die Niederschrift der Strategie und des Leitbildes sowie des Mitarbeiterhandbuches in nähere Zukunft umgesetzt und kommuniziert werden sollten. Die Vernetzung sollte dabei durch eine zentrale Schaltstelle überprüft und verfasst werden. Für die zukünftigen Erhebungen der Mitarbeiterzufriedenheit empfiehlt sich die Verwendung eines Umfragebogens, der in regelmässigen Abständen abgegeben und ausgewertet wird. Ergänzend dazu sollte ein Meldesystem für mögliche Inputs der Mitarbeitenden lanciert werden. Zur Überprüfung des BGMs ist die Auswertung der Absenzen in quantitativer Hinsicht ratsam. Ein weiterer Punkt betrifft die Einführung einer Arbeitsgruppe Gesundheit, die als Stimme der Mitarbeitenden das betriebliche Gesundheitsmanagement kontinuierlich entwickeln und überprüfen könnte. Für die Rolle der Vorgesetzten empfiehlt sich eine Weiterbildung Richtung Konflikt- und Widerstandserkennung. Ergänzend können allgemeine Schulungen mit den Inhalten wie Nachtarbeit und Flüssigkeitsbedarf angeboten werden.
fhnw.IsStudentsWorkYes


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige