Zur Kurzanzeige

dc.contributor.advisorDannecker, Achim
dc.contributor.authorKececi, Céline
dc.contributor.authorKaufmann, Adrian
dc.contributor.authorPflugshaupt, Simon
dc.contributor.authorKunz, Rainer
dc.contributor.otherFirma: Plast Competence Center AG| Kontakt: Arnold Zubler| PLZ/ Ort: 4800 Zofingen
dc.date.accessioned2015-09-02T07:32:22Z
dc.date.available2015-09-02T07:32:22Z
dc.date.issued2012
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/4722
dc.description.abstractDie Chemgineering AG sieht sich, wie viele Unternehmen, mit dem Trend der Sozialen Medien konfrontiert. Ein Projektteam der Fachhochschule Nordwestschweiz wurde beauftragt, die Ist-Situation des kompletten Social Media-Auftritts zu analysieren und ein Konzept zu dessen Optimierung zu erstellen. (Beitrag ist nur für FHNW Mitarbeitende sichtbar)
dc.language.isode_CH
dc.accessRightsAnonymous
dc.subjectSocial Media
dc.subjectAnalyse
dc.subjectLeitfaden
dc.subject.ddc330 - Wirtschaft
dc.subject.ddc650 - Management
dc.titleErstellen eines Social Media Konzept mit Leitfaden für die Chemgineering Gruppe (YouTube, Twitter, Facebook, Linkedin, Xing, Blog)
dc.type11 - Studentische Arbeit
dc.audienceSonstige
fhnw.StudentsWorkTypeSemesterarbeit
fhnw.publicationStateUnveröffentlicht
fhnw.ReviewTypeKein Peer Review
fhnw.InventedHereYes
fhnw.ConfidentLevelStaff
fhnw.leadDie Chemgineering AG sieht sich, wie viele Unternehmen, mit dem Trend der Sozialen Medien konfrontiert. Ein Projektteam der Fachhochschule Nordwestschweiz wurde beauftragt, die Ist-Situation des kompletten Social Media-Auftritts zu analysieren und ein Konzept zu dessen Optimierung zu erstellen.
fhnw.initialPositionIm aktuellen Kommunikations-Mix für B2B-Unternehmen spielen Online-Medien zunehmend eine Rolle. Als modernes B2B-Unternehmen möchte die Chemgineering Gruppe diesen Trend optimal für ihre Kommunikationsaktivitäten mit Kunden und der Öffentlichkeit nutzen. Aktuell bestehen Profile bei Xing und Twitter, doch es stellen sich Fragen zum Ertrag derer Bewirtschaftung. Bisher gibt es nur wenige Unternehmen in derselben Branche, welche die neuen Herausforderungen bereits erfolgreich angegangen sind. Das bietet Chemgineering die Chance, schon früh in diesem Bereich eine Führungsrolle zu übernehmen.
fhnw.procedureDas Projektteam hat anhand der Ziele von Chemgineering zehn Bewertungskriterien für die gegebenen Social Media Kanäle festgelegt und anhand derer eine Analyse der Plattformen durchgeführt. Die Bedürfnisse von Kunden und Mitarbeitern wurden ebenfalls abgeklärt. So konnten unter Anbetracht der bereits vorhandenen Aktivitäten die erfolgversprechendsten Kanäle herausgefiltert und in ein ganzheitliches Konzept integriert werden. Anschliessend wurden eine Handlungsempfehlung sowie ein Leitfaden zur Nutzung der Lösung verfasst.
fhnw.resultsWird das vorgeschlagene Konzept durchgeführt, bestehen gute Chancen, dass Chemgineering ihren Bekanntheitsgrad steigern kann und zusätzlich die Meinungsführerschaft übernimmt, da die Sichtbarkeit des Unternehmens gesteigert wird. Der damit einhergehende Aufwand darf nicht unterschätzt werden, ist aber als Herausforderung zu betrachten und lässt sich bei korrekter Überwachung des Konzepts mit dem generierten Ertrag rechtfertigen. Es werden mehr Fachpersonen über Chemgineering sprechen, was indirekt auch die Personalrekrutierung erleichtern und zu neuen Aufträgen führen kann. Insgesamt entsteht ein abgerundeter Auftritt von Chemgineering im Internet, in dem klar ersichtlich ist, welche Informationen wo erhältlich sind. Entscheidet sich die Geschäftsleitung gegen die Umsetzung, entsteht kein neuer Aufwand, doch es besteht das Risiko in den nächsten Jahren in dieser Thematik uneinholbar hinter der Konkurrenz zu liegen.
fhnw.IsStudentsWorkYes


Dateien zu dieser Ressource

DateienGrösseFormatAnzeige

Zu diesem Eintrag gibt es keine Dateien.

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige