Zur Kurzanzeige

dc.contributor.advisorDettwiler, Raymond
dc.contributor.authorSteiger, Julia
dc.contributor.authorSchleith, Miriam
dc.contributor.otherFirma: UBS AG| Kontakt: Andreas Greil| PLZ/ Ort: Zürich
dc.date.accessioned2015-09-02T07:33:21Z
dc.date.available2015-09-02T07:33:21Z
dc.date.issued2014
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/4825
dc.description.abstractInhalt dieser Bachelor-Thesis ist es, die genaue Zielgruppe für die Indikation Haarausfall zu bestimmen. Einige Grundlagen zum Haarausfall, sowie aktuelle Marktzahlen bilden die Basis dieser Arbeit. Im zweiten Teil werden die Ergebnisse der erstellten Umfrage dargestellt und analysiert. (Beitrag ist nur für FHNW Mitarbeitende sichtbar)
dc.language.isode_CH
dc.accessRightsAnonymous
dc.subjectZielgruppenanalyse
dc.subjectIndikation Haarausfall
dc.subjectProdukt pantogar®
dc.subject.ddc330 - Wirtschaft
dc.subject.ddc659 - Werbung & Public Releations (PR)
dc.titleZielgruppenanalyse der Endkonsumentinnen für die Indikation Haarausfall auf dem Deutschschweizer Markt
dc.type11 - Studentische Arbeit
dc.audienceSonstige
fhnw.StudentsWorkTypeBachelor
fhnw.publicationStateUnveröffentlicht
fhnw.ReviewTypeKein Peer Review
fhnw.InventedHereYes
fhnw.ConfidentLevelStaff
fhnw.leadInhalt dieser Bachelor-Thesis ist es, die genaue Zielgruppe für die Indikation Haarausfall zu bestimmen. Einige Grundlagen zum Haarausfall, sowie aktuelle Marktzahlen bilden die Basis dieser Arbeit. Im zweiten Teil werden die Ergebnisse der erstellten Umfrage dargestellt und analysiert.
fhnw.initialPositionDie Auftraggeberschaft Firma Merz Pharma (Schweiz) AG hat die beiden Autorinnen für diese Bachelor-Thesis beauftragt, die genaue Zielgruppe für das Produkt pantogar® in Erfahrung zu bringen. Das Produkt soll durch die Zielgruppenanalyse gezielter vermarktet bzw. beworben werden. Lediglich die Erarbeitung der Zielgruppe ist relevant, die darauf folgenden Massnahmen werden im Detail anschliessend von der Auftraggeberschaft bearbeitet.
fhnw.procedureNach der Analyse der notwendigen Literatur zum Thema Haarausfall, aber auch zu Marktzahlen bzw. zum Marktforschungsprozess, wird ein Umfragebogen erstellt, um das gesuchte Ergebnis zu erreichen. Zuerst werden die betroffenen Altersgruppen definiert und anschliessend die Städte ausgesucht, in welchen die Umfrage stattfinden soll. Um eine Repräsentativität der Umfrage sicherzustellen, wird eine entsprechende Teilnehmerzahl definiert. Die Ergebnisse werden in Diagrammen und Grafiken aufbereitet.
fhnw.resultsDie Hauptzielgruppe wurde durch die Studentinnen erfolgreich bestimmt, diese Erkenntnis entstand auf der Grundlage der Umfrageergebnisse. Bereits mehr als die Hälfte der Befragten haben Erfahrungen mit dem Thema Haarausfall gemacht. Das durchschnittliche Alter der Betroffenen Frauen konnte ebenfalls in Erfahrung gebracht werden. Das Resulat ist, dass die Betroffenen Frauen sich im mittleren Alter befinden. Schätzungsweise ist oftmals eine Hormonschwankung die Ursache, die das Leiden bei Frauen auslöst. Es wird deutlich ersichtlich, dass die Zielgruppe sich mehrheitlich Informationen beim Arzt und in der Apotheke einholt. Jedoch ist das Internet und der Frisör als Informationskanal nicht zu unterschätzten. Desweiteren sind Frauen bereit viel Geld auszugeben, wenn sie an dieser Krankheit leiden oder leiden würden. Persönliche Eindrücke waren unter anderem, dass dieses Thema Haarausfall von den meisten Frauen verschwiegen wird, da die Haare als sehr wichtig empfunden werden und sich viele Frauen darüber definieren. Selbst in der Familie oder unter Freunden wird nicht darüber geredet. Ausserdem ist sehr deutlich geworden, dass nur sehr wenige Frauen pantogar® kennen.
fhnw.IsStudentsWorkYes


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige