Zur Kurzanzeige

dc.contributor.advisorDäpp, Willi
dc.contributor.authorGuanci, Marcello
dc.contributor.authorGuanci, Adriano
dc.contributor.otherFirma: FACHHOCHSCHULE NW| Kontakt: Marisa Helfer| PLZ/ Ort: 4002 Basel
dc.date.accessioned2015-09-02T07:33:30Z
dc.date.available2015-09-02T07:33:30Z
dc.date.issued2013
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/4842
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.26041/fhnw-2657
dc.description.abstractFATCA ist für die globale Finanzindustrie eine enorme Herausforderung. Während das Ausland erhebliche Kosten aufwenden muss, werden Erträge nur in den USA generiert. Dabei ergeben sich wirtschaftsethische Chancen und Gefahren, die gerade für die Zukunft des Schweizer Finanzplatzes bedeutend sind. (Beitrag ist nur für FHNW Mitarbeitende sichtbar)
dc.language.isode_CH
dc.accessRightsAnonymous
dc.subjectGrenzüberschreitender Handel
dc.subjectmobiles Kapital
dc.subjectSteuerkriminalität
dc.subjectFinanzplatz Schweiz
dc.subjectWirtschaftsstandort Schweiz
dc.subject.ddc330 - Wirtschaft
dc.subject.ddc330 - Wirtschaft
dc.titleFATCA - Wirtschaftsethische Chancen und Gefahren für den Finanzplatz Schweiz
dc.type11 - Studentische Arbeit
dc.audienceSonstige
fhnw.StudentsWorkTypeBachelor
fhnw.publicationStateUnveröffentlicht
fhnw.ReviewTypeKein Peer Review
fhnw.InventedHereYes
fhnw.ConfidentLevelStaff
fhnw.leadFATCA ist für die globale Finanzindustrie eine enorme Herausforderung. Während das Ausland erhebliche Kosten aufwenden muss, werden Erträge nur in den USA generiert. Dabei ergeben sich wirtschaftsethische Chancen und Gefahren, die gerade für die Zukunft des Schweizer Finanzplatzes bedeutend sind.
fhnw.initialPositionIn der heutigen Zeit hat die Steuerkriminalität gerade über die eigenen Landesgrenzen hinaus ein exorbitantes Ausmass erreicht. Dabei präsentieren die USA mit FATCA eine Lösung zu deren Bekämpfung. Für das Ausland resultieren erhebliche Kosten, während Steuererträge ausschliesslich in den USA generiert werden. Öffentliche Stimmen reduzieren FATCA auf den sinnbildlichen Kampf zwischen David und Goliath. Denn wer FATCA nicht umsetzt, wird vom grössten Kapitalmarkt der Welt ausgeschlossen. Eine wirtschaftsethische Analyse ist deshalb für die Zukunft des Schweizer Finanzplatzes essenziell.
fhnw.procedureFür das weitere Verständnis wird zuerst FATCA beschrieben. Darauf aufbauend werden dann im Hauptteil die Auswirkungen auf drei Teilbereiche analysiert. Im ersten Teilbereich wird untersucht, inwiefern die Steuerkriminalität bekämpft wird. Im zweiten Teil werden die Auswirkungen auf den Finanzplatz Schweiz erläutert und im letzten Teil die daraus folgenden Kettenreaktionen auf den Wirtschaftsstandort Schweiz. Die drei Teile werden jeweils mit einer wirtschaftsethischen Analyse über Chancen und Gefahren für den Finanzplatz Schweiz abgeschlossen. Anschliessend erfolgt die Konklusion.
fhnw.resultsIn der heutigen Zeit stellen das ethische Verständnis und der Sinn nach mehr Gerechtigkeit eindeutig Trends dar. Die wirtschaftsethische Analyse zeigt, wie sich der Schweizer Finanzplatz mit den erforderlichen Stärken ausrüsten kann, um im zukünftigen schwierigen Marktumfeld die Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten. Eine FATCA-konforme Positionierung bietet eindeutig mehr wirtschaftsethische Chancen als Gefahren. Das Drohszenario der USA mit der Strafsteuer und des damit verbundenen Ausschlusses des grössten Kapitalmarktes der Welt scheint auf den ersten Blick mit dem Kampf zwischen David und Goliath vergleichbar zu sein. Doch das Ausmass der existierenden Steuerkriminalität legitimiert ein effektives Massnahmenpaket, zumal die Gerechtigkeit aus Sicht der USA dadurch gefördert wird. Gleichzeitig wird aber auch die Liquidität und die Effizienz des Schweizer Kapitalmarktes nicht negativ tangiert. Wenn FATCA nicht umgesetzt wird, vermindert die Strafsteuer jedoch die Effizienz und somit die Liquidität des Kapitalmarktes. Dadurch kann sich die Kapitalmenge verringern. Die Reputation des Schweizer Wirtschaftsstandortes wäre gefährdet, wodurch sich die Wettbewerbsfähigkeit reduzieren würde.
fhnw.IsStudentsWorkYes


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige