Zur Kurzanzeige

dc.contributor.advisorKrings, Ulrich
dc.contributor.authorMarchesi, Sandra
dc.contributor.otherFirma: | Kontakt: Esther Kurmann| PLZ/ Ort: Sursee LU
dc.date.accessioned2015-09-02T07:33:34Z
dc.date.available2015-09-02T07:33:34Z
dc.date.issued2013
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/4851
dc.description.abstractNicht nur finanzielle Kennzahlen, sondern Kennzahlen aller Abteilungen erlauben eine ganzheitliche Überwachung der Chancen und Risiken einer Unternehmung. Diese Bachelor-Thesis zeigt Schritt für Schritt den Aufbau eines Controlling-Portals für den Pharmazeutika- und Süsswarenhersteller Disch AG. (Beitrag ist nur für FHNW Mitarbeitende sichtbar)
dc.language.isode_CH
dc.accessRightsAnonymous
dc.subjectControlling-Portal
dc.subjectControlling-Cockpit
dc.subjectControlling-Kennzahlen
dc.subjectGeeignete Kennzahlen
dc.subjectWahl von Kennzahlen
dc.subjectRelevante Kennzahlen überwachen
dc.subjectControlling als Entscheidungsgrundlage
dc.subjectLeistung der Unternehmung überwachen
dc.subject.ddc330 - Wirtschaft
dc.subject.ddc310 - Allgemeine Statistiken
dc.titleEinführung eines Controlling-Portals in der Disch AG
dc.type11 - Studentische Arbeit
dc.audienceSonstige
fhnw.StudentsWorkTypeBachelor
fhnw.publicationStateUnveröffentlicht
fhnw.ReviewTypeKein Peer Review
fhnw.InventedHereYes
fhnw.ConfidentLevelStaff
fhnw.leadNicht nur finanzielle Kennzahlen, sondern Kennzahlen aller Abteilungen erlauben eine ganzheitliche Überwachung der Chancen und Risiken einer Unternehmung. Diese Bachelor-Thesis zeigt Schritt für Schritt den Aufbau eines Controlling-Portals für den Pharmazeutika- und Süsswarenhersteller Disch AG.
fhnw.initialPositionDas gegenwärtige Controlling-Portal analysiert bereits finanzielle Kennzahlen. Die Autorin hat in ihrer Ausbildung an der Fachhochschule Nordwestschweiz gelernt, dass es wichtig ist, die gesamte Unternehmung zu beobachten und nicht nur die finanzielle Perspektive. Dieser Aspekt weckt das Bedu?rfnis, ein neues Controlling-Portal aufzubauen, welches sämtliche Abteilungen integriert. Zudem kann durch Soll-Ist Vergleiche eine Entscheidungsgrundlage für das Kader geschaffen werden.
fhnw.procedureAls Erstes werden die Grundlagen des Controllings, der Controlling-Tools und der Kennzahlen vermittelt. Zudem wird der Ist-Zustand des aktuellen Controlling-Portals dargelegt. Im zweiten Teil, der Analyse, werden sämtliche Abteilungen der Disch AG auf relevante Kennzahlen untersucht. Es werden diverse Interviews durchgeführt, um einen Praxisbezug herzustellen. Zudem wird mittels eines Soll-Ist-Vergleichs ein Anforderungsprofil erstellt. Im dritten Teil werden die relevanten Kennzahlen zusammengefasst und gegliedert. Weiter werden im letzten Teil die Handlungsempfehlungen formuliert.
fhnw.resultsMithilfe dieser Bachelor Thesis kann die Leiterin Rechnungswesen der Disch AG das in der Arbeit beschriebene Controlling-Portal, inklusive zwei neuer Prozesse, umsetzen und der Geschäftsleitung aus Perspektive Controlling eine gute Entscheidungsgrundlage anbieten. Weiter kann die Disch AG von den Erkenntnissen aus der Bachelor Thesis profitieren. Die drei wichtigsten Erkenntnisse aus der Erarbeitung dieser Bachelor Thesis sind erstens, dass bei den meisten Abteilungen tatsächlich Kennzahlen vorhanden sind, welche monatlich überwacht werden sollten. Mit diesen neuen Kennzahlen ist eine Überwachung der Chancen und Risiken der Disch AG als Ganzes und nicht nur im Bereich Finanzen möglich. Zweitens geht hervor, dass die Wahl der Kennzahlen flexibel den internen und externen Einflüssen angepasst werden soll. Die dritte wichtige Erkenntnis ist, dass die Kennzahlen basierend auf den Unternehmenszielen ausgesucht und stets darauf abgestimmt sein sollen. Diese Erkenntnisse können von der Disch AG direkt in die Praxis umgesetzt und somit die Qualität des Controlling-Portals verbessert werden.
fhnw.IsStudentsWorkYes


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige