Hess, Nadja

Lade...
Profilbild
E-Mail-Adresse
Geburtsdatum
Projekt
Organisationseinheiten
Berufsbeschreibung
Nachname
Hess
Vorname
Nadja
Name
Hess, Nadja

Suchergebnisse

Gerade angezeigt 1 - 10 von 16
  • Publikation
    Lebensqualität versus Lebensschutz bei Menschen mit Beeinträchtigungen während der Covid-19-Pandemie. Studie im Auftrag des Bundesamts für Gesundheit
    (Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, 2023) Büschi, Eva; Bachmann, Nicole; Bayer-Oglesby, Lucy; Hess, Nadja; Hug, Sonja; Knobel Furrer, Christina; Lichtenauer, Annette; Moramana, Nadja
    05 - Forschungs- oder Arbeitsbericht
  • Publikation
    Impact of the COVID-19 pandemic on the work of social workers
    (Journal of Comparative Social Work, 15.08.2022) Schell-Kiehl, Ines; Laurens, Melissa; Ketelaar, Nicole; Sommerfeld, Peter; Hess, Nadja; Bühler, Sarah; Meyer, Nikolaus; Franz, Sebastian [in: Journal of Comparative Social Work]
    The COVID-19 pandemic has had a major impact on everyone’s life.  Like many other professionals, social workers have been forced to adapt to these new working conditions and new challenges in order to support clients during the pandemic, as new needs have arisen. Together with professional associations from three nations (Germany, Switzerland and the Netherlands), we used a coordinated approach to explore the consequences of the pandemic for social work professionals. This study was conducted during the most severe contact and hygiene restrictions of the second wave of the COVID-19 pandemic in the winter of 2020/2021. The data addresses the changes perceived by social work professionals in relation to their contact and communication with clients, the use of digital technology in the context of work, the professional response in terms of innovation, the working conditions and the psychosocial risks they face. Methods: Cross-sectional data was collected from 7,241 social workers in Germany, Switzerland and the Netherlands through online surveys. Results: The results show an increase in the workload of professional social workers and compounding problems of clients, together with a negative impact of the COVID-19 pandemic on communication and contact with clients. All of this takes place within the framework of changing working conditions and contexts. Our data shows that the use of digital technologies does not cause bigger problems for most of the participating social workers. It should in fact be noted that professionals have many positive associations with the use of digital technology in general. Conclusions: There are both remarkable and alarming results concerning the mental health of social workers and their working conditions, as well as the position of the social work profession in general.
    01A - Beitrag in wissenschaftlicher Zeitschrift
  • Publikation
    ALIMEnt
    (10.06.2022) Hess, Nadja; Sommerfeld, Peter
    06 - Präsentation
  • Publikation
    Auswirkungen von COVID-19. Zur Situation von Sozialarbeitenden im Gersundheitswesen in der Schweiz
    (2022) Hess, Nadja; Sommerfeld, Peter; Friedli, Thomas [in: Forum Sozialarbeit + Gesundheit]
    01 - Zeitschriftenartikel, Journalartikel oder Magazin
  • Publikation
    Messung der subjektiven Lebensqualität von Klient:innen klinischer Sozialarbeit im Interventionsverlauf
    (Seismo, 2022) Zumbrunn, Andrea; Hess, Nadja; Solèr, Maria; Hüttemann, Matthias; Süsstrunk, Simon; Sommerfeld, Peter [in: Schweizerische Zeitschrift für Soziale Arbeit]
    01A - Beitrag in wissenschaftlicher Zeitschrift
  • Publikation
    ALIMEnt – Kontexte, Mechanismen und Wirkungen Sozialer Arbeit. Überblick über die Studie, Einführung einiger Grundlagen und Überblick über einige wichtige Ergebnisse
    (Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, 24.06.2021) Sommerfeld, Peter; Solèr, Maria; Hess, Nadja; Hüttemann, Matthias; Süsstrunk, Simon
    05 - Forschungs- oder Arbeitsbericht
  • Publikation
    Soziale Arbeit in der Covid-19 Pandemie. Eine empirische Studie zur Arbeitssituation, Belastung und Gesundheit von Fachpersonen der Sozialen Arbeit in der Schweiz. Ergebnisbericht
    (Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, 04/2021) Sommerfeld, Peter; Hess, Nadja; Bühler, Sarah
    Die quantitative Studie vermittelt einen ersten empirischen Blick auf die Folgen der Covid-19-Pandemie für die Soziale Arbeit in der Schweiz. Die Ergebnisse der durchgeführten Online-Befragung zeigen auf, dass sich die Covid-19- Pandemie erheblich auf das Handlungsfeld der Sozialen Arbeit auswirkt. Die Kommunikation zu anderen Fachpersonen wie auch zu den Klient*innen hat sich verändert, für viele zum Negativen. Eine erhöhte Problemlast und eine erhöhte Nachfrage auf Seiten der Klient*innen, sowie veränderte Arbeitsabläufe und Arbeitsbedingungen führen zu zusätzlichem Arbeitsaufwand und Mehrarbeit. Es zeigt sich, dass viele Befragte gut mit den Veränderungen umgehen können. Der Umgang mit den digitalen Technologien und den damit zusammenhängenden Umstellungen wie z.B. Homeoffice, lässt ein Bild von einer Profession zeichnen, die sich den Herausforderungen der Covid-19-Pandemie stellt und mit Engagement versucht, diese Krise und deren Folgen für die Adressat*innen und die Arbeitssituation zu bewältigen. Gleichzeitig zeichnet sich ab, dass die hohe Arbeitsbelastung unter den aktuellen Umständen bei jedem/jeder Dritten dazu führt, dass sie von einem starken Risiko betroffen sind, an einem Burnout zu erkranken.
    05 - Forschungs- oder Arbeitsbericht
  • Publikation
    Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf Sozialarbeitende
    (Schweizerische Konferenz für Sozialhilfe, 08.03.2021) Hess, Nadja [in: Zeitschrift für Sozialhilfe ZESO]
    01B - Beitrag in Magazin oder Zeitung