Freiermuth, Karin

Lade...
Profilbild
E-Mail-Adresse
Geburtsdatum
Projekt
Organisationseinheiten
Berufsbeschreibung
Nachname
Freiermuth
Vorname
Karin
Name
Freiermuth, Karin

Suchergebnisse

Gerade angezeigt 1 - 10 von 22
  • Publikation
    In Muolen setzt man auf die geteilte Leitung
    (Schweizerischer Gemeindeverband, 03/2022) Freiermuth, Karin; Weber, Selina; Vogel, Christoph [in: Schweizer Gemeinde]
    In der st. gallischen Gemeinde Muolen leiten zwei Frauen in Teilzeit gemeinsam das Einwohneramt. Topsharing nennt sich dieses Modell und ist eine mögliche Massnahme, nicht nur Privat- und Berufsleben besser vereinbaren, sondern auch dem Fachkräftemangel entgegenwirken zu können.
    01B - Beitrag in Magazin oder Zeitung
  • Publikation
    Frauen an die Spitze - dank neuen Arbeitsmodellen
    (Schweizerischer Gemeindeverband, 02/2021) Freiermuth, Karin [in: Schweizer Gemeinde]
    Familienfreundliche Arbeitsmodelle in Gemeindeverwaltungen könnten helfen, dem Fachpersonalmangel entgegenzuwirken. In einigen Gemeinden hat man das erkannt und Gemeindeschreiberinnen in Teilzeitpensen oder im Jobsharing angestellt.
    01B - Beitrag in Magazin oder Zeitung
  • Publikation
    Engagierte Zugewanderte
    (AvenirSocial, 01/2021) Freiermuth, Karin [in: SozialAktuell]
    Formelle Freiwilligenarbeit kann die soziale und berufliche Integration von Zugewanderten entscheidend unterstützen. Sie hat aber auch für die Aufnahmegesellschaft einen Mehrwert.
    01B - Beitrag in Magazin oder Zeitung
  • Publikation
    Telefonseelsorge 143: Freiwillige sind gefordert
    (01.05.2020) Freiermuth, Karin [in: Neue Fricktaler Zeitung]
    Angst, Einsamkeit, Überforderung – vielen Menschen machen das Coronavirus und die strengen Massnahmen zu schaffen. Bei «Telefon 143 – Die Dargebotene Hand» suchen doppelt so viele Personen wie normal ein offenes Ohr für ihre Sorgen. Ein freiwilliger Mitarbeiter aus dem Fricktal gibt einen Einblick in seine Beratungstätigkeit.
    01B - Beitrag in Magazin oder Zeitung
  • Publikation
    Wertvolles Ehrenamt
    (AvenirSocial, 06/2019) Freiermuth, Karin [in: SozialAktuell]
    Neben professionellen Beiständen sind private Mandatstragende auch im revidierten Erwachsenenschutzrecht weiterhin ein wichtiger Pfeiler. Private Beistände stehen schutzbedürftigen Menschen wie Betagten, Personen mit einer geistigen oder körperlichen Behinderung oder sozial Benachteiligten im Rahmen einer gesetzlichen Massnahme unterstützend zur Seite. Damit leisten sie nicht nur für die Klientinnen und Klienten, sondern auch für die Behörde einen grossen Beitrag.
    01B - Beitrag in Magazin oder Zeitung
  • Publikation
    Ethik in der Freiwilligenarbeit
    (Docu Media Schweiz, 02/2018) Freiermuth, Karin [in: Kommunalmagazin]
    Viele Nonprofit-Organisationen sind auf den Einsatz von Freiwilligen angewiesen. Damit die Zusammenarbeit zwischen bezahlten und freiwilligen Mitarbeitenden langfristig erfolgreich ist, braucht es gemeinsame Werte, Haltungen und Ziele.
    01B - Beitrag in Magazin oder Zeitung
  • Publikation
    Verräterische Körpersprache
    (Docu Media Schweiz, 31.05.2017) Freiermuth, Karin [in: Kommunalmagazin]
    Verhandlungs- und Befragungssituationen beim Gericht oder bei der Polizei sind oft anspruchsvoll – insbesondere dann, wenn Personen aus unterschiedlichen Kulturkreisen beteiligt sind. Die verbale Kommunikation steht zwar im Zentrum, aber auch die Körpersprache kann wesentliche Hinweise geben.
    01B - Beitrag in Magazin oder Zeitung
  • Publikation
    Schutzbedürftigen beistehen
    (12/2016) Freiermuth, Karin [in: Der Sonntag. Das katholische Wochenmagazin]
    Beistandschaften werden nicht nur von Mitarbeitern professioneller Dienste, sondern auch von Privatpersonen übernommen. Christa Bot weiss aus eigener Erfahrung, welche Herausforderung diese Arbeit für Freiwillige ist.
    01B - Beitrag in Magazin oder Zeitung
  • Publikation
    Schutzbedürftigen Menschen beistehen
    (Docu Media Schweiz, 10/2016) Freiermuth, Karin [in: Kommunalmagazin]
    Die Unterstützung von hilfsbedürftigen Menschen könnte ohne den Einsatz von Privatpersonen auch unter dem neuen Erwachsenenschutzrecht nicht gewährleistet werden. Zahlreiche private Mandatstragende kümmern sich im Rahmen einer Beistandschaft um das Wohl von Betagten, Kindern und Menschen mit einer Behinderung.
    01B - Beitrag in Magazin oder Zeitung
  • Publikation
    Freiwilligen-Management: Investition in die Zukunft
    (AvenirSocial, 09/2016) Freiermuth, Karin [in: SozialAktuell]
    Wer sich heutzutage freiwillig engagiert, möchte sich nicht nur für eine gute Sache einsetzen, sondern tritt mit bestimmten Erwartungen an eine Organisation heran. Ein professionelles Freiwilligen-Management hilft, die Bedürfnisse von beiden Seiten in Einklang zu bringen.
    01B - Beitrag in Magazin oder Zeitung