Asprion, Petra

Lade...
Profilbild
E-Mail-Adresse
Geburtsdatum
Projekt
Organisationseinheiten
Berufsbeschreibung
Nachname
Asprion
Vorname
Petra
Name
Asprion, Petra

Suchergebnisse

Gerade angezeigt 1 - 10 von 11
  • Publikation
    RWD-Cockpit. Application for quality assessment of real-world data
    (JMIR Publications, 18.10.2022) Degen, Markus; Babrak, Lmar; Smakaj, Erand; Agac, Teyfik; Asprion, Petra; Grimberg, Frank; Van der Werf, Daan; Van Ginkel, Erwin Willem; Tosoni, Deniz David; Clay, Ieuan; Brodbeck, Dominique; Natali, Eriberto; Schkommodau, Erik; Miho, Enkelejda [in: JMIR Formative Research]
    Digital technologies are transforming the health care system. A large part of information is generated as real-world data (RWD). Data from electronic health records and digital biomarkers have the potential to reveal associations between the benefits and adverse events of medicines, establish new patient-stratification principles, expose unknown disease correlations, and inform on preventive measures. The impact for health care payers and providers, the biopharmaceutical industry, and governments is massive in terms of health outcomes, quality of care, and cost. However, a framework to assess the preliminary quality of RWD is missing, thus hindering the conduct of population-based observational studies to support regulatory decision-making and real-world evidence.
    01A - Beitrag in wissenschaftlicher Zeitschrift
  • Publikation
    Talente gesucht - Liaison von Grundlagen mit Aktualität
    (Netzmedien, 2017) Asprion, Petra; Resch, Dörte [in: Netzwoche]
    Was ist professionelles IT-(Governance)-Management? Wie und wo kann man das lernen? Sind Schweizer Unternehmen für die möglichen, künftigen Aufgaben rund um das IT-Management gerüstet? Der Kampf um die raren Talente hat längst begonnen!
    01B - Beitrag in Magazin oder Zeitung
  • Publikation
    Social Media Controlling
    (Springer, 2017) Asprion, Petra; Tokarski, Kim Oliver [in: Zukunftstrends Wirtschaft 2020]
    Dieser Beitrag stellt den aktuellen Stand von Social Media Controlling in Schweizer Unternehmen dar, analysiert entsprechende Methoden und Tools und präsentiert eine Handlungsempfehlung für Unternehmen zur Einführung und Integration in Unternehmensprozesse. Nach einem Überblick über die Thematik sowie einer Abgrenzung zu verwandten Ansätzen wie Social Media Monitoring wird auf die steigende Bedeutung von Social Media Controlling in Schweizer Unternehmen eingegangen. Die erarbeitete Handreichung in Form einer Handlungsempfehlung für Unternehmen zeigt auf, was bei der Einführung von Social Media Controlling zu beachten ist. Der Erfolg ist nur durch klar definierte Ziele, transparente und zielgerichtete interne und externe Kommunikation und durch die Einbindung des Topmanagements möglich. Zudem ist die Definition und Umsetzung einer Strategie für erfolgreiches Social Media Controlling wesentlich.
    04 - Beitrag Sammelband oder Konferenzschrift
  • Publikation
    ERP-Projekte mit Konfliktklärungskompetenz begleiten
    (GITO, 12/2016) Asprion, Petra [in: ERP Management]
    Ein mittelständisches Produktionsunternehmen nutzt die Akquisition eines Zulieferunternehmens zur Einführung eines neuen ERP-Systems. Die Einführung droht wegen diverser interner Spannungsfelder und Konflikten zu scheitern. Mit Hilfe eines sog. Begleitsystems und der systematischen und organisierten Klärung von kontextbezogenen Konflikten gelingt es, die Phase der ERP-Einführung erfolgreich abzuschliessen und parallel ein unternehmensweites internes System zum Management von Konflikten zu installieren.
    01B - Beitrag in Magazin oder Zeitung
  • Publikation
    Compliance in Educational Institutions based on Students Experience Survey
    (ToKnow Press, 2015) Asprion, Petra [in: MakeLearn 2014: Human Capital without Borders; Knowledge and Learning for Quality of Life]
    In this paper, we follow a survey approach to analyse the level of compliance with study and examination regulations governing two educational institutions in Switzerland. The results revealed that compliance with automatic registration was different in the two investigated units of analysis and in both we found deficiencies in compliance-related activities. For example in both institutions the deregistration process was not compliant because students were most often not informed about the process. In addition we found a compliance imbalance regarding the extent of assessments. With regard to the examination supervision the status of compliance was much better in one of the two analysed units. However, compliance regarding lecture sessions seemed balanced.
    04 - Beitrag Sammelband oder Konferenzschrift
  • Publikation
    Funktionstrennung in ERP-Systemen: Konzepte, Methoden und Fallstudien
    (Springer, 2013) Asprion, Petra
    Ein unverzichtbares Instrument zum Management von Risiken ist die Aufteilung von Tätigkeiten auf mehrere Personen. Aus der Organisationslehre stammend, wurde das Konzept der Funktionstrennung auf betriebliche Softwareanwendungen übertragen und in Form von Zugriffsrechten abgebildet. In dieser Monographie werden Konzepte und Methoden zur Funktionstrennung unter Berücksichtigung von regulatorischen Anforderungen dargestellt. Einen Schwerpunkt bildet die Sanierung unzureichender Funktionstrennungen sowie der Einsatz spezieller Software. Basierend auf qaulitativen Untersuchungen werden Faktoren dargestellt, die die Assimilation solcher kontroll-orientierten Produkte unterstützen.
    02 - Monographie
  • Publikation
    Assimilation of Compliance Software in Highly Regulated Industries: An Empirical Multitheoretical Investigation
    (IEEE, 2013) Asprion, Petra; Knolmayer, Gerhard; Sprague, Ralph H. [in: 2013 46th Hawaii International Conference on System Sciences]
    In this paper we follow a theory-based approach to study the assimilation of compliance software in highly regulated multinational enterprises. These relatively new software products support the automation of controls which are associated with mandatory compliance requirements. We use institutional and success factor theories to explain the assimilation of compliance software. A framework for analyzing the assimilation of Access Control Systems (ACS), a special type of compliance software, is developed and used to reflect the experiences obtained in four in-depth case studies. One result is that coercive, mimetic, and normative pressures significantly effect ACS assimilation. On the other hand, quality aspects have only a moderate impact at the beginning of the assimilation process, in later phases the impact may increase if performance and improvement objectives become more relevant. In addition, it turns out that position of the enterprises and compatibility heavily influence the assimilation process.
    04 - Beitrag Sammelband oder Konferenzschrift
  • Publikation
    Assuring Compliance in IT Outsourcing Relationships: Frameworks and Selected Applications
    (Springer, 2011) Asprion, Petra; Knolmayer, Gerhard; Kotlarsky, Julia; Willcocks, Lessli P.; Oshri, Ilian [in: New Studies in Global IT and Business Service Outsourcing : 5th Global Scourcing Workshop 2011, Courchevel, France, March 14-17, 2011]
    Companies and their business processes are subject to many regulations. Today’s business processes are widely supported by IT systems. Therefore these systems play an im portant role in assuring compliance. The need to assure compliance can influence IT out sourcing decisions. We summarize some frameworks that give recommendations on assuring compliance of outsourced activities. For a service provider with many globally acting customers similar audit activities of many auditors would be time-consuming and expensive. To avoid these costs, the American Institute of Certified Public Accountants (AICPA) suggested that an auditor may provide a SAS 70 Audit Report Type II which confirms the existence and effectiveness of internal con trols. Recently, the AICPA replaced the SAS 70 with the attestation standard SSAE 16. Based on frameworks and guidelines we discuss compliance issues in special cases of outsourcing relationships such as Subcontracting and Cloud Computing.
    04B - Beitrag Konferenzschrift
  • Publikation
    Compliance und ERP-Systeme: Eine bivalente Beziehung
    (Springer, 2009) Asprion, Petra; Knolmayer, Gerhard [in: Zeitschrift für Controlling & Management]
    ERP-Systeme bieten zahlreiche Kontrollmechanismen an, deren systematische Nutzung unter Wirtschaftlichkeitsgesichtspunkten attraktiv sein kann. ERP General Controls sollen die Ordnungsmäßigkeit des ERP-Einsatzes sicherstellen und sind Voraussetzung, um ein ERP-System als Instrument für Compliance-Nachweise nutzen zu können. ERP Application Controls können als Instrumente genutzt werden, um die Compliance von Geschäftsprozessen nachzuweisen. Die in ERP-Systemen vorgehaltenen Kontrollmechanismen können COBIT-Domänen und -Prozessen zugeordnet werden; wir zeigen dies am Beispiel von SAP ERP.
    01A - Beitrag in wissenschaftlicher Zeitschrift
  • Publikation
    Der SoD-Manager im Spannungsfeld zwischen Business und IT
    (Springer, 2009) Asprion, Petra [in: Zeitschrift für Controlling]
    Softwareeinsatz im Compliance-Umfeld bietet Möglichkeiten, kontrollintensive Aufgaben zu automatisieren und gegebenenfalls effizienter und/ oder effektiver zu gestalten. Im Kontext mit der Methode der Funktionstrennung werden interessante Produkte angeboten, die in einigen Unternehmen bereits implementiert sind. Im operativen Betrieb ist eine solche Software jedoch kein Selbstläufer. Um Vorteile aus dem Softwareeinsatz zu generieren, müssen personelle Ressourcen zur Verfügung stehen, die den reibungslosen Ablauf und die Integration der Software koordinieren: Ein „SoD-Manager“, der unterschiedliche Interessen und Anforderungen aus den Fachabteilungen (Business) und den Informatikabteilungen (IT) in Zusammenhang mit der Software handhaben kann. Diese Rolle, die zugehörigen Aufgaben, daraus resultierende Spannungsfelder sowie deren mögliche Bewältigung, stehen im Mittelpunkt dieses Beitrages.
    01A - Beitrag in wissenschaftlicher Zeitschrift