Fabian, Carlo

Lade...
Profilbild
E-Mail-Adresse
Geburtsdatum
Projekt
Organisationseinheiten
Berufsbeschreibung
Nachname
Fabian
Vorname
Carlo
Name
Fabian, Carlo

Suchergebnisse

Gerade angezeigt 1 - 10 von 46
  • Publikation
    Advancing urban green and blue space contributions to public health
    (Elsevier, 09/2023) Hunter, Ruth Fiona; Nieuwenhuijsen, Mark; Fabian, Carlo; Murphy, Niamh; O'Hara, Kelly; Rappe, Erja; Sallis, James Fleming; Lambert, Estelle Victoria; Duenas, Olga Lucia Sarmiento; Sugiyama, Takemi; Kahlmeier, Sonja [in: The Lancet Public Health]
    Urban green and blue spaces (UGBS) have the potential to improve public health and wellbeing, address health inequities, and provide co-benefits for the environment, economy, and society. To achieve these ambitions, researchers should engage with communities, practitioners, and policy makers in a virtuous circle of research, policy, implementation, and active citizenship using the principles of co-design, co-implementation, co-evaluation, and cotranslation. This Viewpoint provides an integrated perspective on the challenges that hinder the delivery of healthenhancing UGBS and recommendations to address them. Our recommendations include: strengthening the evidence beyond cross-sectional research designs, strengthening the evidence base on UGBS intervention approaches, evaluating the effects on diverse population groups and communities, addressing inequities in the distribution and quality of UGBS, accelerating research on blue space, providing evidence for environmental effects, incorporating co-design approaches, developing innovative modelling methods, fostering whole-system evidence, harnessing political drivers, creating collaborations for sustainable UGBS action, and advancing evidence in low-income and middle-income countries. The full potential of UGBS as public health, social, economic, and environmental assets is yet to be realised. Acting on the research and translation recommendations will aid in addressing these challenges in collaboration with research, policy, practice, and communities.
    01A - Beitrag in wissenschaftlicher Zeitschrift
  • Publikation
    06 - Präsentation
  • Publikation
    «Gefährdung» im Kontext von Früherkennung und Frühintervention
    (Infodrog, 05/2023) Fabian, Carlo; Lienert, Pascal; Zumbrunn, Andrea [in: SuchtMagazin]
    In den Konzepten und Leitpapieren zu Früherkennung und Frühintervention (F+F) wird häufig mit den Begriffen «Gefährdung», «gefährdete Personen» oder «Gefährdungseinschätzung» gearbeitet. Diese Begriffe werden aber kaum definiert, ausser, dass sie einen Bezug zur Gesundheit oder gesundheitlichen Entwicklung haben. Eine Klärung dieser Begrifflichkeiten hilft, den Ansatz der F+F besser zu fassen und eine griffigere Grundlage für die Praxis in den F+F-Prozessen zu schaffen. Das im Artikel diskutierte multifaktorielle Modell zur F+F von Infodrog kann hier eine gute Unterstützung sein.
    01B - Beitrag in Magazin oder Zeitung
  • Publikation
    Partizipative Gesundheitsförderung: bestehendes angereichert und innovativ weiterentwickelt
    (10.02.2023) Fabian, Carlo
    Das Projekt «Partecipazione e promozione della salute» hat als Produkt einen Flyer hervorgebracht. Dieser Flyer ist die Grundlage, um in und mit Tessiner Gemeinden betreffend partizipativen und gesundheitsfördernden Projekten ins Gespräch zu kommen. Mit dem Flyer sollen Gemeinden informiert und sensibilisiert sowie schliesslich motiviert werden, entsprechende Projekte umzusetzen. Das Projekt wurde im Auftrag von und in Kooperation mit dem Ufficio del medico cantonale, Ticino (Kantonsärztlicher Dienst) umgesetzt. Der ursprüngliche Auftrag lautete, aus der bereits bestehenden Publikation «Partecipazione e promozione della salute» von Gesundheitsförderung Schweiz einen Flyer als Kurzform zu produzieren. Die Analyse dieser Publikation zeigte schon bald auf, dass gewisse Aspekte rund um das Thema Partizipation in der Gesundheitsförderung mit weiterem und aktuellem Wissen aus (deutschsprachigen) Ländern ergänzt werden sollte sowie, dass die eher theoretischen Grundlagen mit einem konkreten und handlungsnahen Umsetzungsmodell als Vorgehensgrundlage ergänzt werden sollten. In den Flyer sind schliesslich Erkenntnisse und praxisbezogene Informationen aus realisierten Projekten und wissenschaftlicher Literatur eingeflossen. Das neu entwickelte Handlungsmodell (Projektzyklus mit Hinweisen, wie jeweils partizipativ gearbeitet werden kann), bildet nun den Kern des neu entwickelten Flyers. An der Konferenz soll einerseits aufgezeigt werden, wie das Verhältnis von ‘copy and paste’ sowie ‘inhaltlicher Transformation und Weiterentwicklung’, unter Bezug von Konzepten aus verschiedenen Landesteilen, gestaltet wurde und weshalb das ein innovativer Ansatz ist. Zudem wird der gelungene Kooperationsprozess zwischen «Tessin» und «Deutschschweiz» rekonstruiert, um zu reflektieren, wie co-produktiv aus bestehendem Wissen und Material etwas Neues entstehen kann.
    06 - Präsentation
  • Publikation
    06 - Präsentation
  • Publikation
    Promoting hand hygiene during the COVID-19 pandemic: parallel randomized trial for the optimization of the Soapp app
    (JMIR Publications, 2023) Baretta, Dario; Amrein, Melanie Alexandra; Bäder, Carole; Ruschetti, Gian Giacomo; Rüttimann, Carole; Del Rio Carral, Maria; Fabian, Carlo; Inauen, Jennifer [in: JMIR mHealth and uHealth]
    Background Hand hygiene is an effective behavior for preventing the spread of the respiratory disease COVID-19 and was included in public health guidelines worldwide. Behavior change interventions addressing hand hygiene have the potential to support the adherence to public health recommendations and, thereby, prevent the spread of COVID-19. However, randomized trials are largely absent during a pandemic; therefore, there is little knowledge about the most effective strategies to promote hand hygiene during an ongoing pandemic. This study addresses this gap by presenting the results of the optimization phase of a Multiphase Optimization Strategy of Soapp, a smartphone app for promoting hand hygiene in the context of the COVID-19 pandemic. Objective This study aimed to identify the most effective combination and sequence of 3 theory- and evidence-based intervention modules (habit, motivation, and social norms) for promoting hand hygiene. To this end, 9 versions of Soapp were developed (conditions), and 2 optimization criteria were defined: the condition with the largest increase in hand hygiene at follow-up and condition with the highest engagement, usability, and satisfaction based on quantitative and qualitative analyses. Methods This study was a parallel randomized trial with 9 intervention conditions defined by the combination of 2 intervention modules and their sequence. The trial was conducted from March to August 2021 with interested participants from the Swiss general population (N=232; randomized). Randomization was performed using Qualtrics (Qualtrics International Inc), and blinding was ensured. The duration of the intervention was 34 days. The primary outcome was self-reported hand hygiene at follow-up, which was assessed using an electronic diary. The secondary outcomes were user engagement, usability, and satisfaction assessed at follow-up. Nine participants were further invited to participate in semistructured exit interviews. A set of ANOVAs was performed to test the main hypotheses, whereas a thematic analysis was performed to analyze the qualitative data. Results The results showed a significant increase in hand hygiene over time across all conditions. There was no interaction effect between time and intervention condition. Similarly, no between-group differences in engagement, usability, and satisfaction emerged. Seven themes (eg, “variety and timeliness of the task load” and “social interaction”) were found in the thematic analysis. Conclusions The effectiveness of Soapp in promoting hand hygiene laid the foundation for the next evaluation phase of the app. More generally, the study supported the value of digital interventions in pandemic contexts. The findings showed no differential effect of intervention conditions involving different combinations and sequences of the habit, motivation, and social norms modules on hand hygiene, engagement, usability, and satisfaction. In the absence of quantitative differences, we relied on the results from the thematic analysis to select the best version of Soapp for the evaluation phase.
    01A - Beitrag in wissenschaftlicher Zeitschrift
  • Publikation
    Gemeinschaften bilden für eine gelingende Sozialraumarbeit
    (Schweizerischer Berufsverband der Aktivierungsfachfrauen/-männer, 2023) Kaspar, Heidi; Fabian, Carlo [in: Aktiv]
    Sozialraumarbeit stärkt und unterstützt Menschen in herausfordernden Situationen. «Hilfe zur Selbsthilfe» oder «Befähigung zur Eröffnung neuer Handlungsoptionen» sind dabei die zentralen Leitgedanken der professionellen Unterstützung. Caring Communities stärken die lokale Sorgefähigkeit von Quartieren und teilen zentrale Handlungsprinzipien der Sozialraumarbeit wie Partizipation und Empowerment. Der Artikel erläutert und illustriert Kernanliegen von Sozialraumarbeit und Caring Communities. Die Bildung von Verantwortungsgemeinschaften ist zukunftsweisend für eine gelingende Sozialraumarbeit
    01B - Beitrag in Magazin oder Zeitung
  • Publikation
    Legal Kiffen? – Befragung der Bevölkerung zum geplanten Cannabis-Pilotversuch in Olten
    (Infodrog, 2023) Fabian, Carlo; Lienert, Pascal; Aerni, Nadia; Gerber, Simon; Studer, Sara; Ereteta, Naomi [in: SuchtMagazin]
    Cannabis bewegt die Gemüter. Es sind politische und gesellschaftliche Diskussionen in Gange. Auf Basis einer Gesetzesänderung hat die Schweiz aktuell die Möglichkeit, legal Cannabis-Pilotversuche durchzuführen. Das Ziel der Versuche ist es, mehr über die Vor- und Nachteile eines kontrollierten Zugangs zu erfahren und eine wissenschaftliche Grundlage für eine zukünftige Regulierung von Cannabis in der Schweiz zu schaffen. Die Meinungen der lokalen Bevölkerung gegenüber einem solchen Pilotversuch, welcher in ihrer eigenen Stadt durchgeführt werden soll, wurde bisher kaum erhoben. Im Rahmen einer studentischen Arbeit an der HSA FHNW1 konnte dies nun erstmals gemacht werden.
    01B - Beitrag in Magazin oder Zeitung