Erfolgsfaktoren eines Sozialfirmen-Start-up auf dem FHNW-Campus Brugg/Windisch

Loading...
Project Logo
DOI of the original publication
Project type
Auftragsforschung
Project start
30.11.2013
Project end
30.06.2016
Project status
abgeschlossen
Description
Abstract
Seit der Eröffnung des neuen Campus-Gebäudes der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW in Brugg/Windisch im Sommer 2013 sind in den Bereichen Gastronomie, Facility Services und Administration Services erwerbsbenachteiligte Mitarbeitende tätig. Es handelte sich dabei um ein Pilotprojekt der FHNW und des Vereins «Lernwerk» mit Sitz in Vogelsang (AG). Im Projekt wurde das Start-up eines sozialen Unternehmens der Arbeitsintegration begleitet und kontinuierlich in eine Regelstruktur überführt. Ziel der Studie war, die Erfolgsfaktoren für ein solches Start-up aus Sicht der erwerbsbenachteiligten Mitarbeitenden, des kooperierenden Wirtschaftspartners (SV Group, Rohr) und der zuweisenden Stellen zu identifizieren. Die Identifikation der Erfolgsfaktoren orientierte sich methodisch an den Ansätzen der «realistic evaluation» und formativen Evaluation. Das Projekt wurde in vier Evaluationsberichten (Phasen I, II und III sowie ein summativer Schlussbericht) dokumentiert und die Ergebnisse darin umfassend festgehalten.
Link
Created during FHNW affiliation
School
Hochschule für Soziale Arbeit
Institute
Institut Beratung, Coaching und Sozialmanagement
Financed by
Verein Lernwerk
Project partner
Sitz Campus Brugg Fachhochschule Nordwestschweiz
SV Group, Rohr
Contracting authority
Verein Lernwerk
SAP reference
Keywords
Subject (DDC)
300 - Sozialwissenschaften
Publications