Interkulturelles Figurenspiel

Lade...
Logo des Projekt
DOI der Originalpublikation
Projekttyp
andere Projekte
Projektbeginn
01.01.2012
Projektende
30.06.2014
Projektstatus
abgeschlossen
Beschreibung
Zusammenfassung
Das Projekt PNS und die Workshops der Partnerschaft Nord-Süd werden künftig zum Thema "Schattenspiel" stattfinden. Wir verabschieden uns vom Figurenspiel - jedoch nicht ohne auf das Lehr- und Lernmittel "Mit Sockenpuppen unterwegs - Bashkë me kukullat prej çorapeje" zu verweisen. Kern der Partnerschaft Nord-Süd war bisher das Projekt Interkulturelles Figurenspiel mit Sockenpuppen, das in Workshops in der Schweiz und in Albanien gemeinsam durchgeführt wurde. Kulturelle Überschneidungssituationen ermöglichten den (angehenden) Lehrpersonen Fremdsein zu erleben, sprachliche Barrieren zu erfahren und interkulturelle Interaktionen kennenzulernen. Das Partnerschaftsprojekt ist eine Plattform für Begegnungen und fachlichen Austausch. Studierende, Lehrpersonen, Interessierte aller Sprachen und Kulturkreise können sich auf die Socken machen, denn Socke, calzino, , sock, chaussette, , çorap, ciorap, suntok, , strumpa, etc. kennen alle!
Während FHNW Zugehörigkeit erstellt
Hochschule
Pädagogische Hochschule
Institut
Institut Primarstufe
Finanziert durch
Sonstige
Projektpartner
Pädagogische Fakultät Universität Luigj Gurakuqi
Finanziert durch
SAP Referenz
T999-0369
Schlagwörter
Fachgebiet (DDC)
370 - Erziehung, Schul- und Bildungswesen
Publikationen