Zur Kurzanzeige

dc.contributor.authorHall, Monika
dc.contributor.authorGeissler, Achim
dc.date.accessioned2016-02-25T14:45:12Z
dc.date.available2016-02-25T14:45:12Z
dc.date.issued2015-07-20
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/17624
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.26041/fhnw-528
dc.description.abstractIm Rahmen des Projektes „Möglichkeiten und Grenzen von grossen Nullenergiegebäuden“ (BFE-SI/500950-01, GRENZNULL) wird untersucht, ob grosse Gebäude, d.h. Gebäude mit bis zu 40 Stockwerken, mit langgestrecktem bzw. quadratischem Grundriss genügend Fläche für Photovoltaik zur Verfügung stellen können, so dass eine Nullbilanz für die gesamte Gebäudetechnik (HWLK-Nullbilanz "Nullwärmeenergiegebäude") oder dem gesamten Energiebedarf des Gebäudes (GEB-Nullbilanz "Nullenergiegebäude") im Jahr erreicht werden kann. Mit umfangreichen Untersuchungen an vier Basismodellen, je zwei Mehrfamilienhäuser und Verwaltungsbauten, werden die Auswirkungen verschiedener Parameter auf die Nullbilanz analysiert. Ausgangspunkt ist jeweils eine gute Gebäudehülle, eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung und die Klimastation Bern-Liebefeld. Die Hauptergebnisse können wie folgt zusammengefasst werden: Die HWLK-Nullbilanz kann bis auf eine Ausnahme für alle Varianten bis zu 40 Stockwerken erreicht werden. Um auch bei gut gedämmten Gebäuden eine GEB-Nullbilanz zu erreichen, sind die vier wichtigsten Parameter: die Effizienz von Geräten und Beleuchtung, die Art des Wärmeerzeugers, die tatsächlich verfügbare PV-Fläche sowie der effektive Systemwirkungsgrad der gesamten PV-Installation. Die untersuchten Varianten zeigen, dass schon heute grosse Mehrfamilienhäuser und Verwaltungen nicht nur als ullwärmeenergiegebäude bis zu 40 Stockwerken realisiert werden können, sondern sogar als Nullenergiegebäude. Dabei muss das Augenmerk bei der Planung auf einem geringen Bedarf für Geräte und Beleuchtung und einem hohen PV-Ertrag liegen. Dies gilt insbesondere für Bürobauten.
dc.description.urihttp://www.fhnw.ch/habg/iebau/afue/gruppe-bau/moeglichkeiten-und-grenzen-von-nullenergiegebaeuden
dc.description.urihttp://www.fhnw.ch
dc.language.isode_CH
dc.publisherBundesamt für Energie
dc.accessRightsAnonymous
dc.subjectHochhäuser
dc.subjectPV-Fassade
dc.subjectNullenergie
dc.titleMöglichkeiten und Grenzen von grossen Nullenergiegebäuden (GRENZNULL). Schlussbericht
dc.type05 - Forschungs- oder Arbeitsbericht
dc.spatialBern
dc.audienceScience
fhnw.publicationStatePublished
fhnw.ReviewTypeLectoring (ex ante)
fhnw.InventedHereYes
fhnw.PublishedSwitzerlandYes
fhnw.IsStudentsWorkno


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige