Zur Kurzanzeige

dc.contributor.authorHall, Monika
dc.contributor.authorGeissler, Achim
dc.contributor.editorGaegauf, Christian
dc.date.accessioned2016-09-29T14:27:39Z
dc.date.available2016-09-29T14:27:39Z
dc.date.issued2016-09
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/23356
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.26041/fhnw-778
dc.description.abstractDieser Beitrag befasst sich mit der Frage, ob Gebäude mit bis zu 40 Stockwerken eine Nullbilanz für die gesamte Gebäudetechnik (HWLK-Nullbilanz "Nullwärmeenergiegebäude") oder dem gesamten Energiebedarf des Gebäudes (GEB-Nullbilanz "Nullenergiegebäude") im Jahr erreichen können. Mit umfangreichen, simulationsbasierten Untersuchungen an je zwei Mehrfamilienhäusern und Verwaltungsbauten werden die Auswirkungen verschiedener Parameter auf die Nullbilanz analysiert.
dc.language.isode_CH
dc.publisherBrenet
dc.relation.ispartofBrentet Status Seminar
dc.accessRightsAnonymous
dc.subjectHochhäuser
dc.subjectHochhäuser mit PV-Fassade
dc.subjectNullenergiegebäude
dc.subjectNullwärmeenergie
dc.subjectNullbilanz
dc.subjectGleichzeitigkeit von Energiewandlung und Bedarf
dc.subjectEigenverbrauch
dc.titleHochhäuser als Nullenergiegebäude - ist das möglich?
dc.type04 - Beitrag Sammelband oder Konferenzschrift
dc.edition19
dc.spatialLangenbruck
dc.event.start2016-09-08
dc.event.end2016-09-09
dc.audienceScience
fhnw.publicationStatePublished
fhnw.ReviewTypeAnonymous ex ante peer review of an abstract
fhnw.InventedHereYes
fhnw.PublishedSwitzerlandYes
fhnw.pagination1-13
fhnw.IsStudentsWorkno


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige