Zur Kurzanzeige

dc.contributor.authorHall, Monika
dc.contributor.authorDorusch, Falk
dc.contributor.authorGeissler, Achim
dc.date.accessioned2017-08-04T06:32:50Z
dc.date.available2017-08-04T06:32:50Z
dc.date.issued2014-06
dc.identifier.issn0171-5445
dc.identifier.doi10.1002/bapi.201410023
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/25238
dc.description.abstractAn einem kleinen, gut gedämmten Mehrfamilienhaus mit Elektromobilität und einer grossen Photovoltaikanlage wird untersucht, welche Verbraucher sich für die Steigerung des Eigenverbrauchs eignen. Für die Gesamtbilanzierung des Gebäudes wird an Hand der Messdaten die Eigendeckungs- und Eigenverbrauchsrate detailliert betrachtet. Verschiedene Bilanzzeiträume und Bilanzierungszeitschritte werden gegenübergestellt. Je kürzer der Bilanzzeitraum und die Zeitschritte gewählt werden, desto geringer sind die Eigendeckungs- und -verbrauchsraten. Dies ist ein wichtiger Aspekt bei der Diskussion über die Anforderungen an die Gleichzeitigkeit in Gebäudestandards und normativen Berechnungsvorschriften der Gesamtenergiebilanzierung von Gebäuden.
dc.language.isode_CH
dc.relation.ispartofBauphysik
dc.accessRightsAnonymous
dc.subjectNullenergie
dc.subjectEigenverbrauch
dc.subjectNetzbezug
dc.subjectAutakie
dc.subjectEigenverbrauchsrate
dc.subjectEigendeckungsrate
dc.titleOptimierung des Eigenverbrauchs, der Eigendeckungsrate und der Netzbelastung von einem Mehrfamiliengebäude mit Elektromobilität
dc.type01 - Zeitschriftenartikel, Journalartikel oder Magazin
dc.volume36
dc.issue3
dc.audienceScience
fhnw.publicationStatePublished
fhnw.ReviewTypeAnonymous ex ante peer review of a complete publication
fhnw.InventedHereYes
fhnw.PublishedSwitzerlandYes
fhnw.pagination117-129
fhnw.IsStudentsWorkno
fhnw.publicationOnlineNein


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige