Weiterbildungsangebote für fächerverbindendes Lernen von Musik und Sprache auf Primar- und Sekundarstufe

Loading...
Project Logo
DOI of the original publication
Project type
Weiterbildung Dritte
Project start
01.08.2011
Project end
31.08.2016
Project status
abgeschlossen
Project contact
Contributors
Hungerbühler, Eva
Description
Abstract
Lieder und rhythmische Sprachspiele sind als fröhliche und entspannende Aktivitäten im Sprachunterricht bereits gut bekannt und werden oft in Lehrmittel aufgenommen, meist zum Aufbau von Wortschatz oder zur Unterstützung der Aussprache. Interdisziplinär genutzt schaffen musikalische Aktivitäten eine Reihe von neuen Lern- und Lehrmöglichkeiten und beeinflussen das Rollenverständnis. In diesem Projekt werden die im Rahmen eines interdisziplinären EU-Projektes (www.emportfolio.eu / 20092012) aufgebauten Erkenntnisse und die daraus entwickelten Materialien in verschiedenen Weiterbildungen von Lehrpersonen aufgenommen, umgesetzt und angepasst, u.a. auch um Mehrsprachigkeit als Kompetenz zu fördern.
Created during FHNW affiliation
School
Pädagogische Hochschule
Institute
Institut Primarstufe
Financed by
Project partner
Pädagogische Hochschule FHNW, Institut Primarstufe
Pädagogische Hochschule FHNW, Institut Sekundarstufe I und II
Pädagogische Hochschule FHNW, Institut Weiterbildung und Beratung
Universitat Autònoma de Barcelona
University of Eastern Finland
Contracting authority
SAP reference
T999-0558
Keywords
Subject (DDC)
370 - Erziehung, Schul- und Bildungswesen
Publications
Publication
Interdisciplinarity in further education and initial teacher training: practitioner research as tool to support learning processes
(25.11.2015) Hänggi, Françoise; Fersztand, Colin; Cslovjecsek, Markus
Since 2012, the Departments of Music Education and English Didactics at the University of Applied Sciences have organised continual professional development courses in Switzerland with the aim of empowering practising teachers at primary and secondary level to make more of foreign language and music learning opportunities in their classrooms. Many of these courses were realised within the wider context of the interdisciplinary EU Comenius project "European Music Portfolio - Languages 2009-2012". This contribution gives a brief overview of how practitioner research was used as a reflective tool in the courses to continually improve them, to support learning processes and to feed into own professional development. Depending on the course, data collection was based on in-depth interviews with participants, post-course e-questionnaires, self-assessment and observation. The diversity of results reflects the interdisciplinary nature of the context and the range of interests and backgrounds of the reflective practitioners. A common thread is the light they shed in the search of a common understanding of "empowerment" in interdisciplinary and mixed-ability contexts.
06 - Präsentation