Prozesskostenanalyse für das Umschlagslager der Streck Transport AG

Vorschaubild nicht verfügbar
Autor:in (Körperschaft)
Publikationsdatum
2023
Typ der Arbeit
Bachelor
Studiengang
Typ
11 - Studentische Arbeit
Herausgeber:innen
Herausgeber:in (Körperschaft)
Betreuer:in
Übergeordnetes Werk
Themenheft
DOI der Originalpublikation
Link
Reihe / Serie
Reihennummer
Jahrgang / Band
Ausgabe / Nummer
Seiten / Dauer
Patentnummer
Verlag / Herausgebende Institution
Hochschule für Wirtschaft FHNW
Verlagsort / Veranstaltungsort
Basel
Auflage
Version
Programmiersprache
Abtretungsempfänger:in
Praxispartner:in/Auftraggeber:in
Zusammenfassung
Das Umschlagslager der Streck Transport AG dient als zentrale Drehscheibe für den Umschlag, die Lagerung und die Weiterleitung von Gütern. Hier werden innerbetriebliche Leistungen erbracht, die im Rahmen einer internen Leistungsverrechnung den verschiedenen Endkostenstellen im Unternehmen belastet werden. Um hier eine möglichst verursachungsgerechte Kostenzuordnung zu erreichen, ist eine Kostentransparenz erforderlich. Die Prozesskostenrechnung ist ein Instrument um dieses Ziel erreichen.
Schlagwörter
Fachgebiet (DDC)
330 - Wirtschaft
Projekt
Veranstaltung
Startdatum der Ausstellung
Enddatum der Ausstellung
Startdatum der Konferenz
Enddatum der Konferenz
Datum der letzten Prüfung
ISBN
ISSN
Sprache
Deutsch
Während FHNW Zugehörigkeit erstellt
Ja
Publikationsstatus
Begutachtung
Open Access-Status
Lizenz
Zitation
MATTHYS, Martin, 2023. Prozesskostenanalyse für das Umschlagslager der Streck Transport AG. Basel: Hochschule für Wirtschaft FHNW. Verfügbar unter: https://irf.fhnw.ch/handle/11654/42063