Eruieren des Bekanntheitsgrades von BGM und Empfehlungen zur Erhöhung des Bekanntheitsgrades

Vorschaubild nicht verfügbar
Autor:in (Körperschaft)
Publikationsdatum
2022
Typ der Arbeit
Bachelor
Studiengang
Typ
11 - Studentische Arbeit
Herausgeber:innen
Herausgeber:in (Körperschaft)
Betreuer:in
Übergeordnetes Werk
Themenheft
DOI der Originalpublikation
Link
Reihe / Serie
Reihennummer
Jahrgang / Band
Ausgabe / Nummer
Seiten / Dauer
Patentnummer
Verlag / Herausgebende Institution
Hochschule für Wirtschaft FHNW
Verlagsort / Veranstaltungsort
Basel
Auflage
Version
Programmiersprache
Abtretungsempfänger:in
Praxispartner:in/Auftraggeber:in
Zusammenfassung
Ein Schweizer Lebensmittelunternehmen beschäftigt sich mittels einer Arbeitsgruppe mit dem BGM und hat dafür Strukturen und Angebote aufgebaut. Hierbei wurde der Bekanntheitsgrad und Nutzen vom BGM im Unternehmen untersucht. Folgende Fragestellungen wurde hierbei definiert: Wie hoch ist der Bekanntheitsgrad von BGM bei den Mitarbeitenden und Führungsverantwortlichen und welche Nutzen und Vorteile ergeben sich aus ihrer Sicht? Welche Barrieren bestehen bei der Wahrnehmung, dem Verständnis und der Bekanntmachung von BGM und was sind Empfehlungen zur Erhöhung des Bekanntheitsgrades und Nutzens?
Schlagwörter
Fachgebiet (DDC)
330 - Wirtschaft
Projekt
Veranstaltung
Startdatum der Ausstellung
Enddatum der Ausstellung
Startdatum der Konferenz
Enddatum der Konferenz
Datum der letzten Prüfung
ISBN
ISSN
Sprache
Deutsch
Während FHNW Zugehörigkeit erstellt
Ja
Publikationsstatus
Begutachtung
Open Access-Status
Lizenz
Zitation
PAHEERATHAN, Nilukshan, 2022. Eruieren des Bekanntheitsgrades von BGM und Empfehlungen zur Erhöhung des Bekanntheitsgrades. Basel: Hochschule für Wirtschaft FHNW. Verfügbar unter: https://irf.fhnw.ch/handle/11654/41682