Die Zukunft des Schweizerischen Kongresses für Gesundheitsökonomie und Gesundheitswissenschaften

Vorschaubild nicht verfügbar
Autor:in (Körperschaft)
Publikationsdatum
2021
Typ der Arbeit
Bachelor
Studiengang
Typ
11 - Studentische Arbeit
Herausgeber:innen
Herausgeber:in (Körperschaft)
Betreuer:in
Übergeordnetes Werk
Themenheft
DOI der Originalpublikation
Link
Reihe / Serie
Reihennummer
Jahrgang / Band
Ausgabe / Nummer
Seiten / Dauer
Patentnummer
Verlag / Herausgebende Institution
Hochschule für Wirtschaft FHNW
Verlagsort / Veranstaltungsort
Olten
Auflage
Version
Programmiersprache
Abtretungsempfänger:in
Zusammenfassung
Aufgrund der Coronapandemie und der Digitalisierung haben sich Veranstaltungen in den letz-ten Jahren verändert. So auch der Schweizerische Kongress für Gesundheitsökonomie und Gesundheitswissenschaften (SKGG), welcher im Jahr 2020 aufgrund der Coronapandemie abgesagt werden musste und im Sommer 2021 mit einer neuen Struktur stattfand. Neu war es den Teilnehmenden möglich, per Livestream am Kongress teilzunehmen. Trotz dieser Neuerung ist es relevant, dass der SKGG für Teilnehmende auch in Zukunft weiter attraktiv bleibt.
Schlagwörter
Fachgebiet (DDC)
330 - Wirtschaft
Projekt
Veranstaltung
Startdatum der Ausstellung
Enddatum der Ausstellung
Startdatum der Konferenz
Enddatum der Konferenz
Datum der letzten Prüfung
ISBN
ISSN
Sprache
Deutsch
Während FHNW Zugehörigkeit erstellt
Ja
Publikationsstatus
Begutachtung
Open Access-Status
Lizenz
Zitation
HOFMANN, Nina und Michelle TEUSCHER, 2021. Die Zukunft des Schweizerischen Kongresses für Gesundheitsökonomie und Gesundheitswissenschaften. Olten: Hochschule für Wirtschaft FHNW. Verfügbar unter: https://irf.fhnw.ch/handle/11654/40997