Digitalisierung des Kreditorenprozesses bei EUROBUS

Vorschaubild nicht verfügbar
Autor:in (Körperschaft)
Publikationsdatum
2023
Typ der Arbeit
Bachelor
Studiengang
Typ
11 - Studentische Arbeit
Herausgeber:innen
Herausgeber:in (Körperschaft)
Betreuer:in
Übergeordnetes Werk
Themenheft
DOI der Originalpublikation
Link
Reihe / Serie
Reihennummer
Jahrgang / Band
Ausgabe / Nummer
Seiten / Dauer
Patentnummer
Verlag / Herausgebende Institution
Hochschule für Wirtschaft FHNW
Verlagsort / Veranstaltungsort
Brugg-Windisch
Auflage
Version
Programmiersprache
Abtretungsempfänger:in
Praxispartner:in/Auftraggeber:in
Zusammenfassung
Unternehmen haben erkannt, dass die Digitalisierung viele Chancen ermöglicht und Organisationen vorantreibt. Obwohl EUROBUS den Nutzen dieser technischen Revolution erfasst hat, sind noch nicht alle Prozesse des Unternehmens digitalisiert. So auch der Kreditorenprozess. Dies soll sich jedoch künftig ändern, damit ein maximaler Nutzen wie die Steigerung der Arbeitseffizienz gewährleistet werden können.
Schlagwörter
Fachgebiet (DDC)
330 - Wirtschaft
Projekt
Veranstaltung
Startdatum der Ausstellung
Enddatum der Ausstellung
Startdatum der Konferenz
Enddatum der Konferenz
Datum der letzten Prüfung
ISBN
ISSN
Sprache
Deutsch
Während FHNW Zugehörigkeit erstellt
Ja
Publikationsstatus
Begutachtung
Open Access-Status
Lizenz
Zitation
ULLURI, Dielza und Sophie ERHARD, 2023. Digitalisierung des Kreditorenprozesses bei EUROBUS. Brugg-Windisch: Hochschule für Wirtschaft FHNW. Verfügbar unter: https://irf.fhnw.ch/handle/11654/42038