Zur Kurzanzeige

dc.contributor.authorBendel, Oliver
dc.contributor.editorBrich, Stephanie
dc.contributor.editorHasenbalg, Claudia
dc.date.accessioned2016-06-02T07:04:45Z
dc.date.available2016-06-02T07:04:45Z
dc.date.issued2016
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/17909
dc.description.abstractDas Recht auf Vergessenwerden, auch (eher missverständlich) Recht auf Vergessen genannt, steht in einem engen Zusammenhang mit der informationellen Autonomie. Personenbezogene Daten, vor allem im Internet und im mobilen Bereich, sollen auf Wunsch der Benutzer gelöscht oder unzugänglich gemacht werden, damit diese nicht unzumutbar lange mit Aussagen und Vorfällen in Verbindung gebracht werden können.
dc.description.urihttp://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/recht-auf-vergessenwerden.html
dc.language.isode_CH
dc.publisherSpringer Gabler
dc.relation.ispartofGabler Wirtschaftslexikon
dc.accessRightsAnonymous
dc.subject.ddc330 - Wirtschaftde
dc.titleRecht auf Vergessenwerden
dc.type04 - Beitrag Sammelband oder Konferenzschrift
dc.spatialWiesbaden
dc.audienceScience
fhnw.publicationStatePublished
fhnw.ReviewTypeNo peer review
fhnw.InventedHereYes
fhnw.PublishedSwitzerlandNo
fhnw.IsStudentsWorkno


Dateien zu dieser Ressource

DateienGrösseFormatAnzeige

Zu diesem Eintrag gibt es keine Dateien.

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige