Ein mehrdimensionaler, empirischer Zugang zu Lern- und Bildungsprozessen — Ein jugendtheoretischer Beitrag zum Bildungsdiskurs

Vorschaubild nicht verfügbar
Autor:in (Körperschaft)
Publikationsdatum
2010
Typ der Arbeit
Studiengang
Typ
04 - Beitrag Sammelband oder Konferenzschrift
Herausgeber:innen
Riegel, Christine
Scherr, Alfred
Stauber, Barbara
Herausgeber:in (Körperschaft)
Betreuer:in
Übergeordnetes Werk
Transdisziplinäre Jugendforschung
Themenheft
DOI
Link
Reihe / Serie
Jahrgang / Band
Ausgabe / Nummer
Seiten / Dauer
345-367
Patentnummer
Verlag / Herausgebende Institution
Springer VS
Verlagsort / Veranstaltungsort
Wiesbaden
Auflage
Version
Programmiersprache
Abtretungsempfänger:in
Praxispartner:in/Auftraggeber:in
Schlagwörter
Soziale Innovation 2010
Fachgebiet (DDC)
360 - Soziale Probleme, Sozialdienste, Versicherungen
Projekt
Veranstaltung
Startdatum der Ausstellung
Enddatum der Ausstellung
Startdatum der Konferenz
Enddatum der Konferenz
Datum der letzten Prüfung
ISBN
ISSN
Sprache
Deutsch
Während FHNW Zugehörigkeit erstellt
Unbekannt
Publikationsstatus
Veröffentlicht
Begutachtung
Keine Begutachtung
Open Access-Status
Lizenz
Zitation
SCHAFFNER, Dorothee, 2010. Ein mehrdimensionaler, empirischer Zugang zu Lern- und Bildungsprozessen — Ein jugendtheoretischer Beitrag zum Bildungsdiskurs. In: Christine RIEGEL, Alfred SCHERR und Barbara STAUBER (Hrsg.), Transdisziplinäre Jugendforschung. Wiesbaden: Springer VS. 2010. S. 345–367. Verfügbar unter: http://hdl.handle.net/11654/20702