Erschliessungsprozesse im Sachunterricht - Ansprüche, Konzepte, Praxis oder: Wie kann Unterricht die Entwicklung eines Forscherhabitus unterstützen?

Vorschaubild nicht verfügbar
Autor:innen
Autor:in (Körperschaft)
Publikationsdatum
04/2014
Typ der Arbeit
Studiengang
Typ
01 - Zeitschriftenartikel, Journalartikel oder Magazin
Herausgeber:innen
Herausgeber:in (Körperschaft)
Betreuer:in
Übergeordnetes Werk
Widerstreit Sachunterricht
Themenheft
DOI
Reihe / Serie
Jahrgang / Band
Ausgabe / Nummer
20
Seiten / Dauer
Patentnummer
Verlag / Herausgebende Institution
Verlagsort / Veranstaltungsort
Auflage
Version
Programmiersprache
Abtretungsempfänger:in
Praxispartner:in/Auftraggeber:in
Zusammenfassung
In der folgenden Untersuchung soll eine als vorbildlich bezeichnete Umsetzung eines Konzepts im „Sachunterricht in der Grundschule” (vorliegend als Videoaufzeichnung, Begleitmaterial und Transkript) analysiert werden. Die Analyse der Umsetzungspraxis dient dazu, die resultierenden Prozesse auf die Realitäten hin zu untersuchen, die sie in praktischer Konsequenz hervorbringen.
Schlagwörter
Sachunterricht in der Grundschule, Konzepte im Sachunterricht, Schwimmen und Sinken, Fallanalyse
Fachgebiet (DDC)
370 - Erziehung, Schul- und Bildungswesen
Projekt
Veranstaltung
Startdatum der Ausstellung
Enddatum der Ausstellung
Startdatum der Konferenz
Enddatum der Konferenz
Datum der letzten Prüfung
ISBN
ISSN
Sprache
Deutsch
Während FHNW Zugehörigkeit erstellt
Ja
Publikationsstatus
Veröffentlicht
Begutachtung
Peer-Review der ganzen Publikation
Open Access-Status
Lizenz
Zitation
SCHUMANN, Svantje und Ralf GEISS, 2014. Erschliessungsprozesse im Sachunterricht - Ansprüche, Konzepte, Praxis oder: Wie kann Unterricht die Entwicklung eines Forscherhabitus unterstützen? Widerstreit Sachunterricht. April 2014. Nr. 20. Verfügbar unter: http://hdl.handle.net/11654/25864