Zur Kurzanzeige

dc.contributor.authorHögger, Dominique
dc.date.accessioned2018-09-05T07:35:47Z
dc.date.available2018-09-05T07:35:47Z
dc.date.issued2018
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/26552
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.26041/fhnw-1462
dc.description.abstractSowohl im Deutschschweizer Lehrplan 21 als auch in der Schulpraxis finden sich zahlreiche Ansätze, die explizit oder implizit der Förderung von Lebenskompetenzen dienen. Die Praxis ist jedoch ausgesprochen heterogen und im Vergleich mit den grundlegenden Konzepten des Lehrplans bzw. der WHO unscharf. Gerade dies ist eine Chance, um eine Brücke zwischen den Anliegen der (Sucht-)Prävention und dem Schulalltag herzustellen.
dc.language.isode_CH
dc.relation.ispartofSuchtmagazin
dc.accessRightsAnonymous
dc.subjectSuchtprävention
dc.subjectLebenskompetenzen
dc.subjectüberfachliche Kompetenzen
dc.subjectLehrplan 21
dc.subject.ddc370 - Erziehung, Schul- und Bildungswesende
dc.titleFörderung von Lebenskompetenzen in der Schule
dc.type01 - Zeitschriftenartikel, Journalartikel oder Magazin
dc.volume2018
dc.issue4
dc.audiencePraxis
fhnw.publicationStatePublished
fhnw.ReviewTypeLectoring (ex ante)
fhnw.InventedHereYes
fhnw.PublishedSwitzerlandYes
fhnw.pagination29-32
fhnw.IsStudentsWorkno
fhnw.publicationOnlineNein


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige